[Aktion] Gemeinsam Lesen #84 Melting the Ice

[Aktion] Gemeinsam Lesen #84 Melting the Ice

Gemeinsam Lesen

Gemeinsam Lesen

 

Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Da ich gestern Abend mein aktuelles Buch beendet habe, starte ich heute morgen mit „Melting the Ice“ von Kim Valentine aus dem Forever Verlag.

Zum Inhalt

Melting the IceJune hat gerade eine toxische Beziehung hinter sich und will sich auf ihren Neuanfang konzentrieren. Dabei kann sie keine Ablenkung gebrauchen. Auch nicht von Kieran, dem neuen Mitspieler ihres Bruders, der gerade zu dessen Eishockeyteam, den Chicago Saints, gewechselt ist. Bei ihrer ersten Begegnung hält Kieran sie für einen Fan und treibt sie mit seinen arroganten Sprüchen zur Weißglut. Als er dann auch noch bei ihr zuhause auftaucht und sie um ein Date bittet, steht ihre Antwort fest. Niemals würde sie sich auf einen solchen Womanizer einlassen. Aber Kieran lässt nicht locker und June entdeckt schließlich eine Seite an ihm, die ihr Herz ins Stolpern bringt …
Folgende Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung: Quelle: Forever Verlag

 

Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Grinsend steckte ich meinen Helm auf den Griff meines Schlägers, strich mir die Haare aus der Stirn und ging auf die kleine Gruppe zu, die an der Bande stand.

 

Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden?

Bis jetzt kann ich noch nicht viel zu diesem Buch sagen, da ich erst den Klappentext gelesen habe. Dieser hat mich allerdings davon überezugt, das ich das Buch unbedingt lesen möchte. Ich erwarte einen schönen Sportsromance Roman mit witzigen Dialogen.

 

Liest du lieber Bücher von einer weiblichen oder einem männlichen Autoren?

Spontan würde ich sagen, das ich lieber Bücher von einer Autorin lese. Ich lese auch lieber Bücher aus einer weiblichen Sicht. In meinem Lieblingsgenre sind hauptsächlich mehr Autorinnen unterwegs. Falls sich doch mal Autoren an dieses Genre wagen, dann meist unter einem weiblichen Pseudonym.

 

Das könnte dich auch interessieren:
Alle gemeinsam lesen Artikel

 

Über die Aktion:
Gemeinsam Lesen ist eine Aktion von Schlunzen-Bücher, die wöchentlich immer Dienstags bei Steffi und Nadja von Schlunzen-Bücher stattfindet. Teilnehmen darf jeder wann immer er Lust und Zeit dazu hat. Die Fragen dürfen auch nach Dienstag noch beantwortet werden. Bitte benutzt bei einer Teilnahme das Gemeinsam-Lesen Logo! die farbliche Anpassung auf euren Blog ist erlaubt, das Logo darf aber in seinen Bestandteilen nicht verändert werden.

9 thoughts on “[Aktion] Gemeinsam Lesen #84 Melting the Ice

  1. Hey Jenny,

    Weißt du von einem männlichen Autor, der unter weiblichen Pseudonym in diesem Genre schreibt? Bei dem Genre kann ich das mit der weiblichen Sicht durchaus verstehen. Das wäre auch meine erste Intuition und es ist ja auch immer ein bisschen so als ob man die Liebesgeschichten selber erleben würde. Seit ich eine gay romance von einem trans Mann gelesen habe, bin ich mir in der Hinsicht allerdings nicht mehr so sicher. Es kann glaube ich vieles funktionieren, sofern die Liebesgeschichte einen berührt.
    Bei deinem Buch wünsche ich dir viel Spaß. Kennen tue ich es mal wieder nicht. 😉

    LG, Moni

  2. Hallo Jenny,
    dein aktuelles Buch kenne ich nicht. Eishockey hat mich aber neugierig gemacht, weil ich den Sport mag und sogar eine Dauerkarte habe. Ich wollte immer schon ein Buch lesen, in dem Eishockey vorkommt. 🙂
    Ich wünsche dir jedenfalls noch viel Spaß beim Lesen und drücke die Daumen, dass es deine Erwartungen erfüllt.
    Mir ist es eigentlich egal, ob das Buch aus weiblicher oder männlicher Sicht geschrieben ist. Ich mag es nur am liebsten, wenn die Ich-Form verwendet wird, weil ich das einfach persönlicher finde.
    Liebe Grüße
    Tinette

  3. Guten Morgen Jenny 🙂

    Das Buch kenne ich vom sehen her, habs mir bisher aber noch nicht näher angeschaut. So richtig reizt mich der Klappentext jetzt auch nicht. Ich wünsche dir aber ganz viel Freude beim lesen und drücke die Daumen, dass deine Erwartungen erfüllt werden 🙂

    New Adult wird wirklich von Frauen dominiert, ich hab da tatsächlich noch keine Geschichte von einem Mann gelesen (wenn wir Gayromance jetzt mal außen vor lassen, da war es aber auch nur eine Geschichte). Ich wüsste tatsächlich auch keinen Autor, der unter einem weiblichen Pseudonym schreibt. Ich hab eben mal unter Monis Kommentar den Vanessa Mansini gelesen, war mir bisher absolut unbekannt.
    Ich hab keine Prioritäten, mich muss das Buch ansprechen, egal welches Geschlecht der Autor dann hat. Wobei ich gestehen muss, dass ich lieber aus der Sicht von männlichen Protagonisten lese … die Damen gehen mir doch eher auf die Nerven^^

    Lieben Gruß
    Andrea
    Mein Beitrag

    1. Guten Abend Andrea,

      ich habe heute schon ein paar Seiten gelesen und bis jetzt gefällt es mir ganz gut.
      Michael Meisheit ist auch der einzige Autor von dem ich weiß, das er unter Pseudonym Liebesromane schreibt. Es gab bei Lyx auch mal einen Autor, der Liebesromane geschrieben hat, aber unter seinem richtigen Namen. Ich komme einfach nicht auf seinen Namen.

      Viele Grüße
      Jenny

  4. Hallo Andrea,

    dein Buch ist direkt auf meine Liste gewandert. Ich mag Sports-Romance echt gerne und der Klappentext klingt viel versprechend. Irgendwo habe ich das Buch auch schon mal gesehen, das Cover kommt mir bekannt vor.

    Dadurch, dass ich viel Romance lese, lese ich auch überwiegend Frauen. Aber im Endeffekt ist es mir egal ob die Geschichte von einem Mann oder einer Frau geschrieben ist, solange die Geschichte mich überzeugt.
    Ganz Liebe Grüße
    Jessie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.