[Plauderecke] Tag des Bloggens 2021

[Plauderecke] Tag des Bloggens 2021

Plauderecke

 

Tag des Bloggens

 

Wusstet ihr, dass es den Tag des Bloggens gibt? Dieser kuriose Feiertag ist am 13.11.2018 in Deutschland entstanden und ich habe heute das erste Mal davon gehört. Diese Aktion hat die Bloggerin Daniela vom Blog bloggerabc ins Leben gerufen und ich finde die Idee grandios.

Ich höre oft, das Blogs nicht mehr gelesen werden und am aussterben sind. Eine Aussage, die mich traurig macht, denn ich liebe Blogs und finde, das sie eine unabhängige Informationsquelle sind. Natürlich gibt es auch bezahlte Kooperationen, aber es gibt auch kleine unabhängige Blogs. Ich selbst stöbere gerne auf andern Bücherblogs und schaue außerdem gerne nach neuen Rezepten bei Kochblogs. Neuerdings bin ich zudem auch auf der Suche nach Blogs, die Berichte über Tagestouren bzw. Städtereisen veröffentlichen. Denn ich habe das Fotografieren für mich neu entdeckt und verbinde dies mit Tagestouren, weil ich gerne neue Orte entdecke.

Für mich sind Blogs Seiten, die mit Liebe gefühlt wurden. Die Blogger*innen haben sich etwas dabei gedacht und es mit viel Herzblut niedergeschrieben. Sie füllen ihre Seiten mit Leben, recherchieren, fotografieren und setzen im Hintergrund die Beiträge zusammen. Natürlich benötigt man auch Zeit für die diversen Social  Media Kanäle, aber ich finde das ein Blog ein zu Hause ist. Es ist eine Seite, die einem ganz allleine gehört, denn sie wurde von dem Blogger oder der Bloggerin erschaffen. Auch ich habe Social Media Seiten, die zu meinem Blog gehören, aber mein Herz hängt an meinem Blog. Wenn jemand fragt was ich mache, dann antworte ich, das ich Bloggerin bin und das möchte ich auch noch lange bleiben.

Ich bin gespannt. Habt ihr schon von Tag des Bloggens gehört?

4 Gedanken zu „[Plauderecke] Tag des Bloggens 2021

  1. Ich kenne das Datum auch nicht, kann es mir aber gut merken, weil am 14.11. mein Mann Geburtstag hat und an diesem Tag auch Weltdiabetes Tag ist. Das vergesse ich auch nicht mehr, weil das mal ne Zusatzfrage in einem Test während meiner Ausbildung war.
    Aber ich gebe dir recht, zur Zeit hab ich das Gefühl, die Buchblogs sterben aus.
    LG Yvonne

    1. Hallo Yvonne,

      ich bekomme auch immer wieder mit, das ein Buchblog geschlossen wird. Aber es kommen auch immer wieder neue dazu.

      Ich werde mir den Tag ab jetzt in den Kalender eintragen, damit ich ihn nicht vergesse.

      Viele Grüße
      Jenny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.