[Rezension] All Saints High – Die Princessin von L. J. Shen

[Rezension] All Saints High – Die Princessin von L. J. Shen

All Saints High – Die Princessin

von L. J. Shen

 

Ich möchte mich herzlich bei LYX und Netgalley für das Rezensionexemplar bedanken. Dies hat meine Meinung in keiner Weise beeinflusst.

Daria Followills (18) Leben sollte eigentlich perfekt sein, aber das ist es nicht. Sie hat vor 4 Jahren aus Eifersucht das Leben von Silvia Scully zerstört, die genauso alt wie Daria ist. Sie hatte nie die Gelegenheit sich zu entschuldigen und deswegen plagen sie auch noch heute Schuldgefühle. Jetzt hätte sie die Möglichkeit Silvias Bruder Penn (18) zu helfen, denn er ist nach dem Tod seiner Mutter obdachlos. Schon beim ersten Wiedersehen macht Penn Daria deutlich was er von ihrer Hilfe hält – nämlich nichts. Zwischen den beiden sprühen nicht nur die Funken der Leidenschaft, sondern auch das Feuer des Hasses.

Daria Followill hat alles was sich andere Mädchen in ihrem Alter wünschen. Sie ist reich, wunderschön und Cheerleaderin auf der All Saints High. Hinter dieser oberflächlichen Fassade sieht es allerdings anders aus. Daria fühlt sich missverstanden und ist Eifersüchtig auf jeden, mit dem sie die Liebe ihrer Mutter teilen muss. Sie hat das Gefühl, das sie es ihrer Mutter nie recht machen kann und dies zerstört nach und nach ihr Verhältnis zueinander. Außerdem ist Daria nicht das taffe und starke junge Mädchen das sie nach außen hin verkörpert, sondern sie ist sehr unsicher. Zudem hütet Daria zusammen mit ihrem Direktor ein großes Geheimnis, das niemals an die Öffentlichkeit dringen darf. Penn Scully hat es nicht leicht in seinem jungen Leben gehabt. Er ist auf sich allein gestellt und dankbar, das er bei der Familie Followill leben darf. Auch wenn das heißt, das er mit Daria unter einem Dach wohnen muss. Mit dem Mädchen, das er hasst und gleichzeitig von ihr angezogen wird, wie die Motte vom Licht. Daria und Penn sind zwei tolle Charaktere, die sehr lebendig und facettenreich gezeichnet wurden. Ich liebe das Spiel zwischen den beiden. Es ist dunkel und böse, aber trotzdem spürt man die ganze Zeit das knistern zwischen ihnen. Daria und Penn haben, meiner Meinung nach, in den richtigen Momenten Gefühle gezeigt. Beide machen während der Geschichte eine große Entwicklung durch und werden erwachsen. Die Weiterentwicklung der beiden Protagonisten war für mich jeder Zeit nachvollziehbar und authentisch. Die Nebendarsteller sind zum größten Teil genauso starke Persönlichkeiten wie Daria und Penn. Sie geben der Geschichte in den richtigen Momenten Schwung, aber sorgen auch für die dringend benötigte Entspannung. Diese Geschichte lebt nicht nur von den beiden Hauptdarstellern , sondern auch von den Statisten. Besonders schön fand ich, das es ein Wiedersehen mit den Hot Holes gab.

„All Saints High – die Princessin“ ist der Auftakt zu einer neuen Reihe von L.J. Shen. Allerdings ist es auch ein Spin-Off zu ihrer „Sinners of Saint“ Reihe. Die Eltern von Daria sind nämlich Melody und Jaime aus Rough of Love. Der Schreibstiel der Autorin ist einfach nur toll. Er ist modern und ich wurde im Lesefluss nicht gestört. Dieses Buch konnte ich kaum aus der Hand legen, denn L.J. Shen ist es gelungen mich mit ihrer Geschichte vollkommen zu begeistern und ich musste immer wissen wie es mit Daria und Penn weitergeht. Einige werden sicherlich der Meinung sein, das diese Geschichte zu viel Drama enthält, aber für mich war es genauso perfekt. Es war für mich genau das richtige Buch zum richtigen Zeitpunkt. Oh man, was ich mit den beiden und vor allem mit Daria mitgelitten. Die Geschichte wird aus der Sicht von Daria und Penn erzählt. Das ist bei diesen zwei starken Protagonisten mehr als notwendig. Gegen Ende kommen aber auch Darias Eltern zu Wort. Für mich gab es an diesem Buch absolut nichts auszusetzen. Wer Lust auf eine extra Portion Drama hat, ist bei diesem Buch genau richtig. Aber auch alle anderen, die gerne New Adult Romane lesen werden auf ihre Kosten kommen, da bin ich mir sicher. Die Folgebände All Saints High – der Rebell und All Saints High – der Verlorene sollen noch dieses Jahr erscheinen. Ich freue mich schon sehr auf die nächste Geschichte und kann es kaum erwarten sie zu lesen.

♥♥♥♥♥ von 5 Herzen

Verlag: LYX
Format: Taschenbuch / eBook
Preis: 12,90€ / 9,99€
Seiten: 443
ISBN: 978-3-7363-1123-7
Erscheinungsdatum: 27.03.2020
Folgende Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung: Klick zum Verlag

Reihenfolge der All Saints Reihe
All Saints High – Die Princessin
All Saints High – Der Rebell
All Saints High – Der Verlorene

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.