[Rezension] Fake Roomie- Liebe braucht keine Regeln von Anya Omah

[Rezension] Fake Roomie- Liebe braucht keine Regeln von Anya Omah

Fake Roomie – Liebe braucht keine Regeln

von Anya Omah

 

Amy und Cameron sind schon seit sehr langer Zeit die besten Freunde. Auch wenn es zwischen ihnen ab und zu den Eindruck gibt, das da mehr sein könnte, so halten sich beide strickt an ihre 5 Regeln. Diese lauten das sie keine Nächte zusammen verbringen. Sie vermeiden es, sich gegenseitig nackt zu sehen. Es wird sich nicht auf den Mund geküsst. Auf keinen Fall gehen sie miteinander ins Bett und zuletzt heißt es, das sie sich nicht ineinander verlieben dürfen. Ihre gemeinsamen Regeln werden auf den Kopf gestellt, als Amy beschließt ein Haus zukaufen. Es ist das Haus aus ihrer Kindheit und plötzlich sind die zwei nicht mehr nur die besten Freunde, sondern Mitbewohner. Eine Regel kann man ja mal brechen oder?

Cameron Jefferson (30), ist ein erfolgreicher CEO. Er ist ein charismatischer und erfolgreicher Mann, der das Herz am rechten Fleck hat. Wenn Amy Hilfe benötigt springt er ihr sofort zur Seite und rettet sie notfalls auch von einem katastrophalen Date. Amy Watson (28) ist eine witzige und kluge Protagonistin. Durch einen schrecklichen Schicksalsschlag hat sie ihre Familie verloren und sehnt sich nach Beständigkeit und Zweisamkeit in ihrem Leben. Sie hat auch heute noch mit den Auswirkungen von damals zu kämpfen. Amy und Cameron harmonieren perfekt zusammen und ihre Figurenentwicklung war für mich authentisch. Die Art, wie die beiden miteinander umgehen ist etwas besonderes. Wobei Cameron wie es sich um Amy kümmert und sich um sie sorgt mehr als nur sympathisch ist. Gefallen hat mir auch der teilweise humorvolle Umgang der beiden miteinander, denn sie haben mich mehr als einmal zum Lachen gebracht.

„Fake Roomie – Liebe bracht keine Regeln“ ist das erste Buch, das ich von Anya Omah gelesen habe. Mich hat ihr Schreibstiel überzeugt, denn die Geschichte wird locker und leicht erzählt. Das Buch lies sich fließend lesen und es gab für mich keine Tiefen. Sehr gut haben mir die Rückblenden auf die Vergangenheit der beiden gefallen. So erfährt man noch mehr über die beiden und kann verstehen, weswegen die Protagonisten heute so sind wie sie sind. Ich mag die Mischung aus Drama, Freundschaft und Liebe sehr gerne und es hat mir viel Spaß gemacht, die Geschichte von Amy und Cameron zu lesen.

♥♥♥♥ von 5 Herzen

Verlag: Latos Verlag
Format: Taschenbuch / eBook
Preis: 11,00€ / 3,99€
Seiten: 300
ISBN: 978-3964150189
Erscheinungsdatum: 18.02.2019
Folgende Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung: Klick zu Anya Omah

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.