[Rezension] Prince of Passion – Henry von Emma Chase

[Rezension] Prince of Passion – Henry von Emma Chase

Prince of Passion – Henry

von Emma Chase

 

Henry Pembrook, Prinz von Wessco (25) ist, nach dem neusten Skandal in seiner Familie der neue Thronfolger. Nachdem er sich mit seiner neuen Rolle nicht richtig anfreunden kann, verbannt ihn seine Großmutter auf einen abgelegenen Landsitz. Damit es dort nicht zu ruhig ist, veranstaltet er ein TV Casting um seine dort zukünftige Ehefrau zu finden. Die einzige Frau, die ihn fasziniert ist Sarah van Titebottu, aber sie selbst ist keine Teilnehmerin an dem Casting, sondern begleitet nur ihre Schwester. Sie hat kein Interesse an dieser TV Show und auch nicht an dem Prinzen, aber lässt sich der zukünftige König von Wessco von solch einer Belanglosigkeit abhalten, doch um Sarah zu werben?

Henry ist witzig und lebenslustig. Bis vor kurzen konnte er sein Leben in vollen Zügen genießen und kaum jemand hat Notiz von ihm genommen. Das ändert sich schlagartig, als er in die erste Reihe emporsteigt. Er gerät immer wieder in Schwierigkeiten, da er oft gedankenlos in das nächste Abenteuer stürzt. Hinter seinen oberflächlichen und gleichgültigen Fassade versteckt sich aber auch ein gefühlvoller und leidenschaftlicher Mensch.

Lady Sarah van Titebottum ist eher der stille, schüchterne Typ. Sie ist klug, charmant und hat einen unanständigen Sinn für Humor. Sarah leidet seit Jahren an einem Temporären dissoziativen Dämmerzustand und versucht dies vor allen geheimzuhalten. Was sie besonders sympathisch erscheinen lässt ist, das sie ein Bücherwurm ist. Die beiden Protagonisten sind lebendige und sehr unterschiedlich gezeichnete Charaktere, die sich perfekt ergänzen. Beide Figuren haben sich positiv weiterentwickelt und sind in ihre Rolle hineingewachsen. Bei den Nebendarstellern sind mir besonders Willard und Annie positiv im Gedächtnis geblieben, aber auch die anderen Statisten haben ihr Rollen, meiner Meinung nach, sehr gut ausgefüllt.

„Prince of Passion – Henry“ ist der zweite Band dieser tollen Royalen Reihe von Emma Chase. Genau wie beim ersten Band „Prince of Passion – Nicholas“ hat mir auch diesmal der Schreibstiel der Autorin ausgezeichnet gefallen. Er ist meinem Empfinden nach sehr modern und passt hervorragend zu dem Buch. Die Geschichte hatte für mich überhaupt keine Längen und es machte Spaß Henry und Sarah dabei zu zusehen wie sich sich gegenseitig erobern. Die Geschichte wird aus der Sicht von Henry und Sarah erzählt. Das gefällt mir sehr gut. Denn beide sind tolle Charaktere und es ist schön ihr jeweiliges Verhalten dadurch besser zu verstehen. Ein toller zweiter Band, der mich bestens unterhalten hat und Lust auf die nächste Geschichte macht. In dieser wird es ein Wiedersehen mit Logan, der Bodyguard von Nicholas, und Ellie, der Schwester von Olivia, geben.

♥♥♥♥♥ von 5 Herzen

Verlag: Kyss
Format: Taschenbuch / eBook
Preis: 12,99€ / 9,99€
Seiten: 352
ISBN: 978-3-499-27392-6
Erscheinungsdatum: 21.05.2019
Folgende Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung: Klick zum Verlag

Reihenfolge der Die-Prince-of-Passion-Reihe
Prince of Passion – Nicholas
Prince of Passion – Henry
Princess of Passion – Jane (Novelle)
Prince of Passion -Logan
Queen of Passion – Lenora

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.