[Rezension] Cocky Player von Stacey Lynn

[Rezension] Cocky Player von Stacey Lynn

Cocky Player

von Stacey Lynn

 

Ich möchte mich herzlich bei dem Plaisir d´Amour Verlag und Netgalley für das Rezensionexemplar bedanken. Dies hat meine Meinung in keiner Weise beeinflusst.

Brenna Kemper (23) beschließt, das sie ihre Jungfräulichkeit verlieren möchte. Dafür sucht sie mit ihrer besten Freundin einen Club auf, um dort nach einem geeigneten Kandidaten Ausschau zu halten. Nach kurzer Zeit kreuzt sich ihr Blick mit dem von Quinten Connor, dem Star des Rough Riders Football-Teams. Als Connor merkt wen er da vor sich hat, macht er einen Rückzieher. Doch ihre Wege sollen sich nach dieser Nacht erneut kreuzen, denn Anna ist die neue Marketingassistentin in dem Verein in dem Connor spielt.

Brenna ist behütet in einem Mädcheninternat aufgewachsen, denn ihre Familie würde alles dafür tun um sie zu beschützen, da sie in jungen Jahren etwas schreckliches erleben musste. Brenna freut sich sehr auf ihr neues Leben und möchte alles nachholen, was sie ihrer Meinung nach verpasst hat. Sie ist eine taffe junge Frau, die teilweise naive ist, aber auch introvertiert und eine wilde Seite besitzt. Ich mag sie als Protagonistin sehr gerne. Connor ist selbstbewusst, erfolgsverwöhnt und das strahlt er mit jeder Faser seines Körpers aus. Er genießt sein Leben als Single in vollen Zügen. Dabei spielt er mit offenen Karten und jede Frau weiß, das sie nur einen One Night-Stand von ihm erwarten kann. Connor besitzt eine natürliche dominante Seite, ist aber auch sehr einfühlsam. Er ist charmant, frech und seien Wortwohl ist sehr direkt. Er ist der perfekte Gegenpart zu Brenna, denn die beiden harmonieren, meiner Meinung nach, grandios zusammen. Brenna und Connor haben in den richtigen Momenten Gefühl, aber auch Schwäche gezeigt. Ihre Figurenentwicklung war für mich authentisch und nachvollziehbar. Jeder von ihnen hat sich auf seien eigene Art und weise weiterentwickelt. Die Nebendarsteller haben die Geschichte abgerundet und sich perfekt in ihre Rollen eingefügt.

Cocky Player ist das vierte Buch aus der Raleigh Rough Riders – Reihe von Stacey Lynn und das erste Buch, das ich von der Autorin gelesen habe. Der Schreibstiel, der Autorin hat mir sehr gut gefallen. Er ist locker und leicht und lässt sich fließend lesen. Das Buch wird aus der Ich-Perspektive von Brenna und Connor erzählt. Das passt für mich sehr gut zu dieser Geschichte, denn man erhält einen Einblick in beide Gedankenwelten und versteht ihre jeweiligen Reaktionen und Aktionen viel besser. Es gibt sehr viele erotische Szenen, die alle ästhetisch beschrieben sind und sich hervorragend in die Geschichte einfügen. Dieses Buch ist zwar der vierte Band dieser Reihe, aber ich hatte beim lesen nicht das Gefühl, das mir etwas fehlen würde. Natürlich spoilert man sich etwas und erfährt im Vorfeld mehr über die vorherigen Paare. Das hat mein Lesevergnügen aber überhaupt nicht geschmälert und ich freue mich darauf auch noch die anderen Bücher zu lesen. Wer gerne Sports Romance mit einem guten Schuss Erotik liest, ist hier genau richtig.

♥♥♥♥♥ von 5 Herzen

Verlag: Plaisir d´Amour Verlag
Format: Taschenbuch /eBook
Preis: 14,99€ / 6,99€
Seiten: 396
ISBN: 978-3-86495-443-6
Erscheinungsdatum: März 2020
Folgende Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung: Klick zum Verlag

Reihenfolge der Raleigh Rough Riders – Reihe
Dirty Player
Filthy Player
Wicked Player
Cocky Player

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.