[Rezension] Deadly Ever After von Jennifer L. Armentrout

[Rezension] Deadly Ever After von Jennifer L. Armentrout

#Werbung

Ich möchte mich herzlich bei dem Verlag Piper und NetGalley für das Rezensionexemplar bedanken. Dies hat meine Meinung in keinster Weise beeinflusst.

Sasha Keeton (29) hat vor 10 Jahren knapp den Überfall eines Serienkillers, dem Bräutigam, überlebt. Dieses Erlebnis hat Sasha traumatisiert und sie hat ihre Heimatstadt verlassen, um wo anders neu an zu fangen. Damals hat sie nicht nur ihre Familie und Freunde zurück gelassen, sondern auch den Mann den sie liebt Cole Landis. Kaum ist sie wieder in der Stadt, wird erneut eine tote Frau gefunden. Auch Cole (32), tritt wieder in ihr Leben. Er arbeitet nun beim FBI und untersucht den Fall. Langsam kommen sich die beiden wieder näher, aber kann er ihr wirklich verzeihen, das sie ihn damals einfach Wortlos verlassen hat und wer steckt hinter den Verbrechen? Das kann doch alles kein Zufall sein oder doch?

Sasha und Cole sind zwei sehr sympathische Protagonisten. Sasha ist stark und hat sich durch die Ereignisse von damals nicht brechen lassen. Natürlich ist das ganze trotzdem nicht spurlos an ihr vorüber gegangen. Gerade die neusten Ereignisse wühlen alles wieder auf. Cole gefällt mir auch sehr gut in seiner Rolle als Beschützer. Er ist immer für Sasha da und die beiden harmonieren perfekt zusammen. Die beiden entwickeln sich zusammen weiter, was ich sehr überzeugend fand, und stellen sich der Vergangenheit. Man merkt auch schnell, dass das Umfeld von Sasha auch immer noch mit den Ereignissen von damals zu kämpfen hat.

Dieses Buch ist das erste Bauch, das Jennifer L. Armentrout in diesem Genre veröffentlicht hat. Sie hat mit diesem Buch Neuland betreten und ich finde der Ausflug in dieses Genre ist ihr sehr gut gelungen. Die Geschichte ist spannend und hat trotzdem eine tolle Liebesgeschichte und interessante Protagonisten. Der Schreibstiel von Jennifer L. Armentrouts ist, genauso wie man ihn von anderen Genren gewohnt ist, fantastisch. Sie besitzt eine tolle Art ihre Geschichten zu erzählen.

Diese Geschichte wird hauptsächlich aus der Sicht von Sasha erzählt, aber es gibt auch Rückblicke in denen man erfährt was vor 10 Jahren passiert ist. Das hat mir gut gefallen, denn so war man immer an Sashas Seite und mitten im Geschehen. Man konnte gut die Beweggründe und Verhaltensweisen der einzelnen Protagonisten nachvollziehen und die Geschichte bleibt bis zum Ende spannend! Ich hoffe das dieses Buch nicht der einzige Ausflug in dieses Genre war, denn ich würde sehr gerne noch mehr solcher Bücher von ihr lesen.

♥♥♥♥♥ von 5 Herzen

Verlag: Piper
Format: Taschenbuch / Ebook
Preis: 10,00€ / 8,99€
Seiten: 416
ISBN: 978-3-492-37773-1
Erscheinungsdatum: 02.10.2017
Folgende Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung: Klick zum Verlag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.