[Rezension] Game of Passion von Geneva Lee

[Rezension] Game of Passion von Geneva Lee

#Werbung

Ich möchte mich herzlich bei blanvalet und dem Bloggerportal für das Rezensionexemplar bedanken. Dies hat meine Meinung in keinsder Weise beeinflusst.

Der zweite Teil dieser Reihe beginnt damit das Emma Southerly Las Vegas verlassen hat und nun bei ihrer Mutter in Palm Springs wohnt. Obwohl sie Abstand zu Las Vegas und den Schrecklichen Ereignissen dort hat, drehen sich ihre Gedanken immer wieder um Jamie West. Plötzlich taucht Jamie auf und will sie zurück nach Las Vegas bringen. Denn was Emma noch nicht weiß ist, das sie nun auch im Fokus der Ermittlungen steht. Eines ist Emma deutlich bewusst und zwar das sie nur den Mörder oder die Mörderin finden können, wenn sie und Jamie zusammenhalten. Und so machen sie sich gemeinsam auf den Weg zurück nach Las Vegas, ohne zu ahnen was ihnen noch bevorsteht.

Emma und Jamie waren schon im ersten Band die beiden Hauptfiguren und man hat einiges über die beiden erfahren. Diesmal lernt man die beiden noch etwas besser kennen. Emma und Jamie sind mir noch sympathischer geworden und ich finde sie harmonieren sehr gut zusammen. Ihre junge Beziehung wird durch die ganzen Ereignisse auf eine harte Probe gestellt, aber sie kämpfen um ihre Liebe. Die Nebenfiguren gefallen mir auch sehr gut. Sie sind tolle Gegenspieler und wirken mysteriös und undurchschaubar. Man kann die einzelnen Personen nicht durchschauen, so das dadurch zusätzliche Spannung erzeugt wird.

Ich muss sagen, das der zweite Band hat mir sogar noch besser gefallen als der erste Band. Die Geschichte geht zügig weiter und erinnert mich insgesamt ein wenig an die TV Serien Gossip Girl und Veronica Mars. Die Mischung aus Liebe und Thriller sorgen dafür, das man die ganze Zeit mitfiebert. Meiner Meinung nach ist der Plot der Autorin Geneva Lee hervorragend gelungen. Alles ist undurchschaubar und kaum denkt man, der oder die könnte es gewesen sein, passiert etwas neues und man man fängt erneut an zu grübeln. Mich hat das Buch wirklich abgeholt und auf eine tolle Reise mitgenommen. Aber das wichtigste ist, das ich keine Ahnung habe wer der/die Mörder/in ist. Ich freue mich schon sehr auf das Finale und bin gespannt, wie Geneva Lee es schafft alle losen Enden miteinander zu verknüpfen.

♥♥♥♥ von 5 Herzen

Verlag: blanvalet
Format: Taschenbuch / E-Book
Preis: 9,99€ / 8,99€
Seiten: 288
ISBN: 978-3734104824
Erscheinungsdatum: 19.02.2018
Folgende Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung: Klick zum Verlag

Reihenfolge der Die-Love-Vegas-Saga
Game of Hearts
Game of Passion
Game of Destiny

2 Gedanken zu „[Rezension] Game of Passion von Geneva Lee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.