[Rezension] Golden Throne – Forbidden Royals von Julie Johnson

[Rezension] Golden Throne – Forbidden Royals von Julie Johnson

Golden Throne – Forbidden Royals

von Julie Johnson

 

Golden Throne - Forbidden Royals„Golden Throne – Forbidden Royals“ ist der zweite Band der Forbidden Royals Reihe von Julie Johnson und auch in diesem Band geht es um Emilia Lancaster (20), die noch vor zwei Monaten ein ganz normales Leben geführt hat. Nun ist sie die Kronprinzessin von Caerleon und dieser neue Status bringt ihr Leben ordentlich durcheinander. Emila hat mit Verpflichtungen und der Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit zu kämpfen und ganz besonders machen ihr die Intrigen und Machtkämpfen im Königshaus zu schaffen. Nicht nur dass ihr Stiefbruder, Carter Thorne, ihr Herz höherschlagen lässt, sondern auch eine Handvoll Verehrer um ihre Aufmerksamkeit buhlt.

Emilia ist eine starke junge Frau, die Schwierigkeiten hat, sich an ihr neues Leben zu gewöhnen, nachdem es sich nach dem Giftanschlag auf ihren Vater erneut verändert. Nach diesem Anschlag fühlt sie sich wie in einem Goldenen Käfig, denn jeder ihrer Schritte wird überwacht. Emila wächst langsam in dieses neue Leben hinein und finde für sich den Weg etwas positives für ihr Volk zu bewirken. Sie ist kess, aber es kommt immer mehr ihre sarkastische und zynische Ader zum Vorschein. Im Laufe der Geschichte wird sie immer selbstbewusster und ich mag sie als Protagonistin sehr gerne. Ihre Figurenentwicklung hat mir gefallen und war für mich Jederzeit nachvollziehbar. Die Nebendarsteller haben mir toll gefallen und passen, meiner Meinung nach, sehr gut zu ihren Rollen. Alles voran Carter, der für mich perfekt zu Emilia passt, aber die zwei es irgendwie nicht schaffen ein vernünftiges Gespräch miteinander zu führen. Sobald die beiden Szenen zusammen haben, spürt man die Funken und sexuelle Energie zwischen ihnen. Leider ist Carter insgesamt weniger präsent als im ersten Band. Chloe, Carters Schwester, hat mir auch wieder sehr gut gefallen und mich häufig zum Lachen gebracht.

Der zweite Band dieser Trilogie knüpft genau dort an, wo der erste Band geendet ist. Der Schreibstiel von Julie Johnson gefällt mir immer noch sehr gut. Er ist locker und leicht und lässt sich fließend lesen. Sie hat sich auch diesmal dazu entschlossen, die Geschichte nur aus Emilias Sicht zu erzählen. Das passt gut zu der Geschichte, da Emilias Welt komplett auf den Kopf gestellt wird und somit genügend Platz ist das Palastleben zu schildern. Andererseits hätte ich sehr gerne Carters Sicht der Dinge gelesen. Alles in allem ist der zweite Band etwas schwächer als er erste Band und ich hoffe sehr, dass der dritte Band wieder auf der Höhe vom ersten Band ist.  Mir hat es aber trotzdem viel Spaß gemacht Emilias Geschichte weiter zu verfolgen.
♥♥♥♥♥ von 5 Herzen

Verlag: LYX
Format: Taschenbuch /eBook
Preis: 12,90€ / 9,99€
Seiten: 295
ISBN: 978-3-7363-1341-5
Erscheinungsdatum: 27.11.2020
Folgende Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung: Klick zum Verlag

Reihenfolge der Forbidden Royals Reihe
Silver Crown – Forbidden Royals
Golden Throne – Forbidden Royals
Diamond Empire – Forbidden Royals

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.