[Rezension] How to love a Rockstar von Keira Flanagan

[Rezension] How to love a Rockstar von Keira Flanagan

How to love a Rockstar

von Keira Flanagan

 

Ich möchte mich herzlich bei LYX und Netgalley für das Rezensionexemplar bedanken. Dies hat meine Meinung in keiner Weise beeinflusst.

Cedric Laking ist der Leadsänger der Lonely Lions, Irlands angesagtester Band und er ist das Interesse an seinem Privat- und Liebesleben leid. Da kommt ihm Josy Cassidy gerade recht. Er küsst sie vor laufender Kamera und alle Welt denkt, das die beiden ein Paar sind. Cedric tut alles dafür, um diese Lüge aufrecht zu erhalten und schlägt Josy vor, seine Freundin zu spielen. Nach und nach kommen sich die beiden näher …

Josy, die eigentlich Jolene heißt, studiert Informatik, gegen den Willen ihrer Eltern und ist teilweise von ihnen abhängig. Nebenbei verdient sie sich Geld in einem Hotel dazu. Was mir an Josy gefallen hat ist, das sie sich nicht von Cedrics Image blenden lässt. Sie möchte den Mann hinter der Maske des Rockstars kennenlernen. Cedric wirkt am Anfang arrogant und oberflächlich. Das gibt sich aber immer mehr, denn durch Josy fängt er an sein eigenes Leben zu überdenken und besinnt sich wieder darauf was ihm am wichtigsten ist. Die beiden haben mir als Paar fabelhaft zusammen gefallen, denn sie harmonieren. Meiner Meinung nach, perfekt zusammen. Die Figurenentwicklung der beiden Protagonisten hat mir sehr gut gefallen, allerdings fehlte es mir insgesamt an Tiefe. Die Nebendarsteller, haben die Geschichte gut abgerundet und ihr in den richtigen Momenten Schwung verpasst. Jeder von ihnen hat meiner Meinung nach seine ihm zugedachte Rolle perfekt ausgefüllt.

Ich liebe Rockstar Romance und so war für mich sofort klar, das ich „How to love a Rockstar“ lesen muss. Der Schreibstiel von Keira Fanagan hat mir hervorragend gefallen, das Buch lies sich flüssig lesen und obwohl mich ein paar Kleinigkeiten gestört haben, so hat es die Autorin doch geschafft mich zu fesseln und Emotionen hervorzurufen. Die Geschichte wird abwechselnd aus der Sicht von Josy und Cedric in der Ich-Perspektive erzählt. Das passt meiner Meinung nach famos zu der Geschichte, denn so erhält man einen tollen Einblick in beide Gedankenwelten. Was mir aber leider nicht so gut gefallen hat, ist die Umsetzung. Die Wechsel kamen für mich sehr abrupt und es war nicht immer sofort ersichtlich aus welcher Sicht man nun einen Teil der Geschichte liest. Das hätte man meiner Meinung besser lösen können, z.B. mit dem Namen des jeweiligen Protagonisten oder einem Symbol für den jeweiligen Absatz des Protagonisten, der gerade erzählt. Auch wenn das Buch schwächer war, als ich gedacht hatte, so hat es mich doch unterhalten und ich würde es jedem empfehlen der Rockstar Romance liebt.

♥♥♥ von 5 Herzen

Verlag: LYX
Format: eBook
Preis: 4,99€
Seiten: 352
ISBN: 978-3-7363-1317-0
Ersheinungsdatum: 01.04.2020
Folgende Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung: Klick zum Verlag

2 thoughts on “[Rezension] How to love a Rockstar von Keira Flanagan

  1. Die Erzählperspektive für Cedric fand ich auch etwas verwirrend. Aber ansonsten hat mich das Buch voll überzeugt. Klar, wirklich realistisch war das nicht – aber ich lese ja, um die Realität einfach mal für ein paar Stunden hinter mir lassen zu können. Darum hat mich das überhaupt nicht gestört. Die Kombi aus Onlinegames zockender Informatikstudentin und sexy Rockstar fand ich jedenfalls sehr erfrischend und werde mir Keira Flanagan definitiv als Autorin merken.

    1. Hallo Aaliyah,

      Stimmt realistisch ist dei Geschichte nicht, aber wie du oben schreibt lese ich auch um die Realität ein paar Stunden hinter mir zu lassen. Ich werde mir Keira Flanagan auch als Autorin merken. Auf meinem Instragram Beitrag hat sie erklärt, warum sie diese Art der Erzählperspektiven gewählt hat und fand es verständlich.

      Viele Grüße
      Jenny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.