[Rezension] Keeping Dreams von Anna Savas

[Rezension] Keeping Dreams von Anna Savas

Keeping Dreams

Anna Savas

 

Keeping Dreams Anna Savas

Ich möchte mich herzlich bei Netgalley.de und dem LYX Verlag für das Rezensionsexemplar bedanken. Dies hat meine Meinung in keiner Weise beeinflusst.

Lillys Traum eine Balletttänzerin zu werden, wird durch einen Unfall zerstört. Sie möchte herausfinden was sie stattdessen machen möchte und verlässt ihre Heimat um an der Faerfax University neu durchzustarten. Dort muss sie sich die Wohnung mit dem Frauenheld Julian teilen. Sie ist nicht begeistert über ihre neue Wohnsituation und Julian geht es nicht anders. Er hatte sich einen männlichen Mitbewohner gewünscht und nicht jemanden, der ständig miese Laune hat und zudem noch weiblich ist. Es fliegen von Anfang an die Fetzen zwischen ihren. Sie müssen sich allerdings zusammenreißen, denn sie sollen zusammen an einem Projekt arbeiten. Dabei stellen sie fest, dass sie doch einige Gemeinsamkeiten haben …

Lily Matson ist 19 Jahre alt und hat durch einen unglücklichen Augenblick ihren Traum von einer Profitänzerin begraben müssen. Durch ihren Unfall hat sie sich von ihrer Familie zurückgezogen und ist mürrisch. Sie ist eine taffe Protagonistin, die nicht auf den Mund gefallen ist, was ihr Mitbewohner schnell merkt.  Julian Lowe ist ein Fotografistudent und hat sich ziemlich schnell in mein Herz geschlichen. Er ist zwar ein Frauenheld, aber er hat das Herz definitiv am rechten Fleck. Julian ist emphatisch und fürsorglich, was aber auch mit seiner Vergangenheit zu tun hat. Dieser muss er sich in dieser Geschichte stellen und das macht er prima. Er ist charmant, frech und hat einen starken Charakter. Lily und Julian harmonieren perfekt zusammen. Beide haben eine tolle Entwicklung durchgemacht, die für mich jeder Zeit authentisch und nachvollziehbar war. Sie haben in den richtgien Augenblicken Gefühle, aber auch Verletzlichkeit gezeigt. Die Nebendarsteller dieser Reihe sind einfach fantastisch. Ich mag jeden einzelner dieser tollen Clique sehr gerne. Jeder hat einen anderen Charakter und trotzdem harmonieren sie perfekt zusammen.

Anna Savas hat mit „Keeping Dreams“ eine starke Fortsetzung geschrieben. Der erste Band hat mir schon sehr gut gefallen, aber dieses Buch fand ich sogar noch besser. Der Schreibstiel von Anna Savas ist auch diesmal wieder prägnant, einfühlsam und fesselnd, so dass ich das Buch kaum aus der Hand legen wollte. Ihre Charaktere sind lebendig und überzeugen auf ganzer Linie. Sie sind wahre Sympathieträger und fühlen sich fast real an. Besonders gut hat mir der verbale und nonverbale Schlagabtausch zwischen Lily und Julian gefallen. Ich musste mehr als einmal über die beiden Lachen und auch ab und zu den Kopf schütteln. Die Autorin hat sich dafür entschieden die Geschichte abwechselnd aus der Sicht von Lily und Julian zu erzählen. Diese Entscheidung finde ich perfekt, denn so erhält man einen tollen Einblick in beide Gedankenwelten. Die erotischen Szenen passen sehr gut in die Geschichte und wirken nicht störend. In dieser Geschichte geht es um Familie, Freundschaft und darum seinen Traum zu leben. Auch wenn sich eine Tür schließt öffnet sich irgendwo eine andere Tür. Das Leben ist nicht vorbei. Das Buch hat eine Trigger Warnung in Bezug auf den Tod. Jeder muss selbst für sich entscheiden, ob er diese beachten möchte oder nicht. Anna Savas hat einen tollen New Adult Roman geschrieben, die mich von der ersten bis zur letzten Seite begeistert hat und nun freue ich mich schon sehr auf die Fortsetzung dieser grandiosen Reihe.  

♥♥♥♥ von 5 Herzen

Verlag: LYX Verlag
Format: Taschenbuch / eBook
Preis: 12,90€ / 9,99€
Seiten: 543
ISBN: 978-3-7363-1535-8
Erscheinungsdatum: 27.08.2021
Folgende Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung: Klick zum Verlag

Reihenfolge der Keeping Reihe von Anna Savas
Keeping Secrets
Keeping Dreams
Keeping Hope

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.