[Rezension] Moments like Snowflakes von Mila Marten

[Rezension] Moments like Snowflakes von Mila Marten

Moments like Snowflakes

von Mila Marten

 

Moments like SnowflakesIch möchte mich herzlich bei dem Forever Verlag und Netgalley für das Rezensionsexemplar bedanken. Dies hat meine Meinung in keiner Weise beeinflusst.

Jenna Scott (26) verdient ihren Lebensunterhalt als Kellnerin. Dabei war ihr größter Traum Drehbuchautorin zu werden schon in greifbarer Nähe. Leider ist dieser Traum geplatzt, doch ein unerwarteter Anruf gibt ihr neue Hoffnung, dass ihr Traum doch noch wahr werden könnte. Ein großer Hollywoodschauspieler, möchte sie für seinen neusten Film als Drehbuchautorin haben. Der Cast steht auch schon fest und es könnte sofort losgehen. Die männliche Hauptrolle ist schon vergeben und wird von Hollywood Superstar Ryan Williams (28) verkörpert. Jenna gelingt es hinter die Hollywoodfassade von Ryan zu schauen und entdeckt einen sympathischen, und hilfsbereiten Mann. Immer mehr fühlt sie sich zu ihm hingezogen, aber Ryan ist bereits vergeben …    

Jenna war mir vom ersten Augenblick an sympathisch. Ich mochte ihre tollpatschige Art sehr gerne, die sie manchmal in peinliche Situationen gebracht hat. Mehr als einmal musste ich darüber lachen und sie tat mir manchmal schon ein wenig leid. Ryan war mir auch sympathisch, aber er war am Anfang sehr verschlossen, so dass man sich kein richtiges Bild von ihm machen konnte.  Das änderte sich aber mit der Zeit. Jenna und Ryan sind zwei Protagonisten mit Ecken und Kanten und das finde ich richtig klasse. Ihre Figurenentwicklung war für mich passend und gerade Jenna hat sich in meinen Augen authentisch weiterentwickelt. Beide haben für mich in den richtigen Momenten Gefühle, aber auch Schwäche gezeigt. Nicht nur die beiden Hauptdarsteller sondern auch die Nebencharaktere sind von der Autorin lebendig, unterschiedlich und facettenreich gezeichnet worden. Sie bereichern das Setting und stehen Jenna und Ryan hilfreich zur Seite.

Mila Marten hat einen tollen Schreibstiel, der sehr angenehm zu lesen ist. „Moments like Snowflakes“ lies sich sehr fließend lesen und ich war erstaunt, als die Geschichte plötzlich zu Ende war und einen gemeinen Cliffhanger hatte. Man merkt einfach überhaupt nicht wieviel man schon gelesen hat. Die Geschichte wird aus der Sicht von Jenna und Ryan in der Ich Perspektive erzählt. Das finde ich sehr gut, denn so erhält man einen tollen Einblick in beide Gedankenwelten und konnte so die eine oder andere Entscheidung der Protagonisten besser nachvollziehen. Es gibt in diesem Buch ein paar erotische Szenen, die niveauvoll beschrieben sind und sich perfekt in die Geschichte einfügen. Wenn jemand denkt, dass es sich wegen des Covers um eine Weihnachtsgeschichte handelt, den muss ich leider enttäuschen. Es ist ein sehr unterhaltsamer winterlicher Liebesroman, der im verschneiten Kanada spielt und Lust auf Schnee macht.  „Moments like Snowflakes“ ist der Auftakt zu einer Dilogie und ich kann es kaum erwarten den zweiten Band „Moments like Stars“ zu lesen und noch mehr über Jenna und Ryan zu erfahren.

♥♥♥♥♥ von 5 Herzen

Verlag: Forever Verlag
Format: eBook
Preis: 3,99€
Seiten: 300
ISBN: 978-3-95818-602-6
Erscheinungsdatum: Dezember 2020
Folgende Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung : Klick zum Verlag

Reihenfolge der Moments Dilogie:
Moments like Snowflakes
Moments like Stars

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.