[Rezension] Pushing back Love von Vanessa Kolwitz

[Rezension] Pushing back Love von Vanessa Kolwitz

Pushing back Love

von Vanessa Kolwitz

 

Ich möchte mich herzlich bei dem Forever Verlag und Netgalley für das Rezensionsexemplar bedanken. Dies hat meine Meinung in keiner Weise beeinflusst.

Reese Bishop setzt alles daran ein begehrtes Footballstipendium für das College zu bekommen. Es ist sein letztes Jahr an der Seaside High School und somit auch seine letzte Change seine Zukunft in die richtigen Bahnen zu lenken. Er hat kaum Zeit zwischen all dem Training, der Schule und seiner Arbeit, so dass ihm jede Ablenkung unwillkommen ist. Diese tritt in sein Leben als Halley Jenkins (17) aus dem Jahrgang unter ihm die Seaside Devils für die Lokalzeitung interviewen soll. Vom ersten Moment an fliegen die Funken zwischen den beiden …     

Halley hat vor einigen Jahren ihre Eltern verloren und lebt nun bei ihren Adoptiveltern, von denen sie keine Liebe bekommt. Es wird von ihr erwartet das sie sich immer richtig verhält und ihre Rolle in der High-Society einnimmt. Halley ist verständnisvoll und ein sehr herzlicher Mensch. Sie ist auf der Suche nach Liebe und Geborgenheit und hat einen tollen Charakter. Reese ist ein sympathischer junger Mann, der voll und ganz auf seine Zukunft fokussiert ist und nicht wie so oft in diesem Genre als Frauenheld dargestellt wird. Er steht sich oft selbst im Weg, was an seinem Hang zum Perfektionismus liegt. Außerdem kommt er sehr zielstrebig und fürsorglich rüber. Die beiden Protagonisten haben sich super weiterentwickelt und waren in meinen Augen authentisch. Sie sind unterschiedlich und facettenreich gezeichnet und harmonieren perfekt zusammen. Die Nebendarsteller sind gut gezeichnet und stehen Reese und Halley hilfreich zur Seite. Besonders Halleys beste Freundin und die Teamkollegen von Reese haben mir gefallen.

„Pushing back Love“ von Vanessa Kolwitz ist ein schöner Sportsromance Roman der an einer Highschool spielt, für mich aber eher an ein College gehört hätte. Die Protagonisten kommen mir sehr reif vor und auch das Geschehen drum herum passt für mich eher zu einem College Setting. Der Schreibstiel der Autorin hat mir gefallen.  Er ist locker und leicht und lässt sich fließend lesen. Trotzdem wirkte die Geschichte für mich an einigen Stellen zu langgezogen und das Ende kam dann doch sehr abrupt. Da hätte ich gerne noch ein paar Seiten mehr zum Lesen gehabt. Die Geschichte wird aus der Sicht von Halley und Reese erzählt, was mir sehr gut gefallen hat, denn so erhält man einen guten Einblick in die Gedankenwelten beider Protagonisten. Es gibt ein paar erotische Szenen, die sich aber perfekt in die Geschichte einfügen und nicht störend wirken. Was mir wirklich gefallen hat ist, dass der Sport nicht zu kurz gekommen ist. Alles in allem ein schöner New Adult Roman für zwischen durch.  

♥♥♥ von 5 Herzen

Verlag: Forever Verlag
Format: eBook
Preis: 3,99€
Seiten: 352
ISBN: 978-3-95818-599-9
Erscheinungsdatum: Januar 2021
Folgende Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung: Klick zum Verlag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.