[Rezension] Riskantes Verlangen von Lisa Renee Jones

[Rezension] Riskantes Verlangen von Lisa Renee Jones

In der Geschichte geht es um Lauren Reynolds. Sie arbeitet im Büro des Bezirksstaatsanwalts als Anwältin und ist die Tochter vom amtierenden Senator. Ihr Vater möchte, das sie ihm in die Politik folgt, aber sie möchte lieber weiterhin als Anwältin arbeiten. Bei seiner Geburtstagsfeier trifft sie auf Royce Walter. Sie hat schon einiges über den Mann gehört. Bis vor kurzem war er Berater des Staatsschutzes und nun hat eine Sicherheitsfirma, die er zusammen mit seinen Brüdern betreibt. Auf dieser Feier treffen sie zufällig auf einander und sofort fliegen die Funken. Das einzige Problem an dem gutaussehenden Mann ist, das er zu selbstbewusst und herrisch ist. Er geht Lauren seinem Alphamann-Getue auf die Nerven geht. Als ihr plötzlich Gefahr droht, ist Royce zur Stelle und steht ihr bei.

Mir hat das Buch gut gefallen. Der Schreibstiel von Lisa Renee Jones gefällt mir auch und die Geschichte ist gut erzählt. Sie lässt sich flüssig lesen. Die beiden Protagonisten sind sehr sympathisch. Mir hat sehr gut gefallen, das Lauren ihren eigenen Kopf durch setzen will und nicht immer klein beigibt. Ich kann verstehen, das sie Royce Alphamann-Getue heiß findet, den das tue ich auch. Die Brüder von Royce kommen sehr sympathisch rüber und ich freue mich schon auf die weiteren Bände der Reihe, die sich u.a. um die Brüder von Royce drehen werden. Alles in allem ein schönes Buch für einen Sonntagnachmittag auf dem Sofa.

♥♥♥♥ von 5 Herzen

Verlag: Bastei Entertainment
Format: Ebook
Preis: 7,99€
Seiten: 250
ISBN: 978-3-7325-2670-3
Erscheinungsdatum: 31.05.2016
Folgende Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung: Klick zum Verlag

Reihenfolge der Reihe:
Riskantes Verlangen
Riskante Verführung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.