[Rezension] Stronger than Fate von Meghan March

[Rezension] Stronger than Fate von Meghan March

Stronger than Fate

von Meghan March

 

STRONGER THAN FATE

Ich möchte mich herzlich bei LYX und Netgalley für das Rezensionsexemplar bedanken. Dies hat meine Meinung in keiner Weise beeinflusst.

Whitney Gable und Lincoln Riscoff haben es nicht leicht. Zum einen sind da ihre Gefühle füreinander und zum anderen gibt es in ihrem Umfeld jede Menge Menschen, die ihnen das gemeinsame Glück nicht gönnen. Werden die beiden es schaffen, die Vergangenheit hinter sich zu lassen?

Whitney und Lincoln, die beiden Protagonisten aus den zwei vorherigen Bänden, gefallen mir immer noch sehr gut. Lincoln ist immer noch der Charakterstarke und dominante Typ, der teilweise in dieser Geschichte an seine Grenzen kommt, aber das lässt ihn nicht schwach wirken, sondern es lässt ihn eher noch attraktiver erscheinen. Aus der verunsicherten Whitney vom Anfang dieser Reihe ist langsam nichts mehr übrig, aber das ist auch gut so. Sie wirkt authentisch und hat mich in der ganzen Serie immer wieder von sich überzeugen können. Beide Protagonisten haben sich im Laufe der Reihe weiterentwickelt und aus den Fehlern der Vergangenheit gelernt. Die Nebendarsteller nehmen eine zentrale Rolle ein und füllen ihre Rollen hervorragend aus. Es ist teilweise schwer zu durchschauen, wer welche Rolle spielt, aber das ist auch gut so.

„Stronger than Fate“ ist der Finale Band dieser grandiosen Reihe und hat mich mehr als einmal überrascht. Meghan March ist es gelungen eine Serie zu erschaffen, die einen von der ersten bis zur letzten Seite in ihren Bann zieht. Der Schreibstiel der Autorin ist fesselnd und sehr angenehm zu lesen. Diese Geschichte überzeugt mit einem gut aufgebauten Spannungsbogen, der sich vom ersten Band bis zum Finale auf hohem Niveau bewegt. In diesen Büchern geht es um Dramatik, Geheimnisse, Liebe und eine gute Portion Erotik. Die erotischen Szenen kommen zwar recht häufig vor, aber sie passen zu der Geschichte und den beiden Protagonisten. Außerdem sind diese Szenen niveauvoll beschrieben und fügen sich hervorragend in die Geschichte ein. Erzählt wird die Story abwechselnd aus der Sicht von Whitney und Lincoln, was eine grandiose Idee der Autorin war. Denn so erhält man einen guten Einblick in beide Gedanken und Gefühlswelten und kann den Handlungen und Entscheidungen der beiden sehr gut folgen. Meghan March ist es gelungen mich mit ihrer Geschichte gefangen zunehmen und mit unvorhersehbaren Wendungen immer wieder zu überraschen. Diese Buchreihe war die erste, die ich von der Autorin gelesen habe, aber sie wird garantiert nicht das letzte gewesen sein, das ich von Meghan March gelesen habe. Ich kann nicht anders als euch die Richer than Sin Reihe zu empfehlen, denn wenn ihr sie nicht lest werdet ihr, meiner Meinung nach, eine spektakuläre Reihe verpassen.

♥♥♥♥♥ von 5 Herzen

Verlag: LYX
Format: Taschenbuch / eBook
Preis: 12,090€ / 9,99€
Seiten: 303
ISBN: 978-3-7363-1284-5
Erscheinungsdatum: 28.08.2020
Folgende Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung: Klick zum Verlag

Reihenfolge der Richer than Sin Reihe
Richer than Sin
Deeper than Love
Stronger than Fate

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.