[Rezension] Twisted Love – Sinners of Saint von L. J. Shen

[Rezension] Twisted Love – Sinners of Saint von L. J. Shen

#Werbung

Ich möchte mich herzlich bei dem LYX und Netgalley für das Rezensionexemplar bedanken. Dies hat meine Meinung in keiner Weise beeinflusst.

Rosie LeBlanc und Dean Cole begegneten sich zum ersten Mal, als beide noch Teenager waren. Es war Liebe auf den ersten Blick, aber Dean entschied sich damals für eine andere und brach Rosie damit das Herz. Jetzt, 11 Jahre später, haben sich ihre Wege erneut gekreuzt und Dean ist fest davon überzeugt Rosie wieder für sich zugewinnen. Er möchte sie davon überzeugen, das er seine Fehler von damals bereut. Was er nicht weiß ist, das Rosie sehr krank ist …

Rosie (28) ist ein fürsorglicher Mensch. Mit ihrer sarkastischen Art und vorlautem Mundwerk konnte sie mich komplett von ihr überzeugen. Sie hat Mukoviszikose und lässt sich von der Krankheit nicht unterkriegen. Sie lebt ihr Leben so gut es geht und hat für sich beschlossen, keine Kinder zu bekommen. Auch möchte sie keinen Mann mehr in ihren Leben haben, nachdem ihr das Herz damals auf schreckliche Weise gebrochen wurde. Dean (29) ist ein privilegierter und seelisch instabiler Egomane und ein großer Weiberheld. Er gibt gerne den Clown, aber wie es bei Clowns normalerweise ist, so hat auch er eine traurige Seite und dunkle Seite. Immer wieder greift er zum Alkohol und zu Marihuana und kann einfach die Finger nicht davon lassen. Dean ist in der zwischen Zeit erwachsen geworden und weiß was er will. Normalerweise nimmt er es sich auch, aber diesmal beißt er auf Granit und muss darum kämpfen. Rosie und Dean haben mich als Protagonisten überzeugen können. Ich mag beide sehr gerne, auch wenn ich sie ab und zu mal schütteln wollte. Insgesamt fand ich ihre Figurenentwicklung schlüssig und authentisch. Beide haben im richtigen Moment Gefühl und auch Schwäche gezeigt. Die anderen Hot Holes (Deans Freunde) tauchen als Nebendarsteller auf und machen Lust auf ihre eigenen Geschichten.

Twisted Love ist der zweite Band der Sinners of Saint Reihe und für mich bis jetzt der stärkste. L.J. Shen konnte mich auch diesmal wieder von ihrem Schreibstiel überzeugen. Er ist modern und lässt sich leicht und flüssig lesen. Die Sprache ist sehr erotisch, direkt und bildlich. Das passt meiner Meinung nach perfekt zu den Protagonisten. Insgesamt hatte das Buch für mich überhaupt keine Längen. Die Geschichte wird abwechselnd aus der Sicht von Rosie und Dean erzählt. Das passt für mich prima zu der Geschichte, denn so erfährt man wie die beiden Protagonisten fühlen und was sie bewegt. Man versteht dadurch einige Situationen besser, worüber man sonst wohl eher den Kopf geschüttelt hätte. Mich hat das Buch bestens unterhalten und ich freue mich schon auf die weiteren Bände der Sinners of Saint Reihe und die Hot Holes.

♥♥♥♥♥ von 5 Herzen

Verlag: LYX
Format: Taschenbuch / eBook
Preis: 12,90€ / 9,99€
Seiten: 481
ISBN: 978-3-7363-0703-2
Erscheinungsdatum: 27.07.2018
Folgende Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung: Klick zum Verlag

Reihenfolge der Sinners of Saint Reihe
Vicious Love
Rough Love (Novelle)
Twisted Love
Scandal Love
Broken Love

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.