Browsed by
Schlagwort: S.C. Stephens

[Rezension] Dangerous Rush. Gefährliche Liebe von S.C. Stephens

[Rezension] Dangerous Rush. Gefährliche Liebe von S.C. Stephens

Mackenzie Cox und Hayden Hayes haben sich im ersten Band gefunden und sich ineinander verliebt. Eigentlich könnten sie nicht glücklicher sein, aber es ist nicht alles so leicht, wie es auf den ersten Blick erscheint. Kenzie möchte nichts lieber als wieder Motorrad fahren, aber kein Team will sie aufnehmen. Da ihr Vater und früherer Teamchef sich gegen sie gestellt hat. Hayden dagegen fährt weiterhin für das Team Benneti. Ausgerechnet seine …

Weiterlesen Weiterlesen

[Aktion] Gemeinsam Lesen #61 Dangerous Rush – Gefährliche Liebe

[Aktion] Gemeinsam Lesen #61 Dangerous Rush – Gefährliche Liebe

Cox und Benneti sind die großen Familien des Motorradrennsports. Seit Jahren verfeindet, gibt es für die Fahrer der beiden Teams eine goldene Regel: Jeglicher Kontakt zwischen ihnen ist verboten. Nachdem Kenzie Cox für ihren Vater eine sensationelle Saison gefahren ist, hat sie für ihre große verbotene Liebe …

Weiterlesen Weiterlesen

[Rezension] Furious Rush – Verbotene Liebe von S.C. Stephens

[Rezension] Furious Rush – Verbotene Liebe von S.C. Stephens

Mackenzies Vater war ein berühmter Motorradrennfahrer und hat nun sein eigenes Rennteam. Da sie für sein Team fährt ist er nun ihr Chef und Trainer. Es ist Mackenzies erstes Jahr und alle Hoffnungen des Teams liegen auf ihr. Denn es steht finanziell nicht gut um das Team von Coxracing und wenn kein Wunder geschieht ist nach dieser Saison Schluss. Bei einem Straßenrennen trifft sie auf Hayden Hayes und ist sofort von dem …

Weiterlesen Weiterlesen

[Rezension] Untamed – Anna und Griffin von S.C. Stephens

[Rezension] Untamed – Anna und Griffin von S.C. Stephens

Ich liebe die Bücher rund um die D-Bags und habe mich sehr gefreut , das nun die Geschichte mit Griffin weiter geht. Griffin ist Bassgitarist bei den D-Bags und der Meinung, das er nicht genügend Ruhm abbekommt. Er sieht sich als tollen Hecht. Seiner Meinung nach müsst er, die meisten weiblichen Fans haben, da er der Sexgott schlechthin ist. Griffin ist so selbstverliebt, das es schon wehtut und es wirklich schwer war, das ganze zu lesen. Zum Glück …

Weiterlesen Weiterlesen