[Aktion] currently reading #11 Dear Enemy

[Aktion] currently reading #11 Dear Enemy

currently reading

 

Immer Dienstags gab es ja eigentlich „Gemeinsam Lesen“ (aktuell bei Schlunzenbücher). Leider findet die Aktion momentan nur sehr unregelmäßig oder länger gar nicht statt. Deswegen hat sich Andrea von Bücher – Seiten zu anderen Welten überlegt, etwas eigenes zu machen, damit sie trotzdem in der Woche ihre aktuellen Bücher vorstellen kann.  Ich vermisse die Aktion auch und habe mich dazu entschlossen euch jeden Dienstag hier mein aktuelles currently reading vorzustellen.

„Dear Enemy“ von Kristen Callihan ist erst das zweite Buch, das ich von dieser Autorin lese und es gefällt mir bis jetzt sehr gut.  Ich habe es als Rezensionsexemplar erhalten und fange gerade mit dem 5 Kapitel an und finde das Delilah eine sehr sympathische Protagonistin ist und ich bin sehr darauf gespannt wie es sich zwischen ihr und Macon entwickelt. Bis jetzt verspricht das Buch auf jeden Fall beste Unterhaltung. Denn Delilah sagt was sie denkt und hat nicht die beste Meinung über Macon. Ich bin auch sehr gespannt darauf zu erfahren was Sam, die Schwester von Delilah, mit dem Geschehen an der Highschool zu tun hat. Ich denke sie ist nicht ganz unschuldig.

 

Klappentext

Dear EnemyLiebe und Hass – zwei Seiten der selben Medaille …
In der Highschool waren sie Erzfeinde – zehn Jahre später hassen sie sich noch immer. Delilah Baker und Macon Saint sind wie Hund und Katz, doch als Delilahs Schwester den erfolgreichen Schauspieler bestiehlt und dieser Samantha anzeigen will, muss Delilah alles tun, um ihre Familie zu beschützen. Sie bietet Saint an, ein Jahr als persönliche Assistentin für ihn zu arbeiten. Und während sie ihre Feindschaft weiter pflegen, stellen sie fest, dass Hass und Liebe sehr dicht beieinander liegen …
Folgende Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung: Klick zum Verlag

4 Gedanken zu „[Aktion] currently reading #11 Dear Enemy

  1. Guten Morgen Jenny 🙂

    Das Buch kenne ich vom sehen her, bisher hats mich aber noch nicht so gereizt. Von der Autorin kenne ich die Idol-Reihe, die mir eigentlich ganz gut gefällt. Auch wenn die langen Wartezeiten nicht so schön sind.
    Ich wünsche dir viel Freude beim Lesen 🙂

    Lieben Gruß
    Andrea

    1. Hallo Andrea,

      ich glaube wir sind einfach zu verwöhnt davon, das Autoren bzw. Autorinnen, gerade im Selfpublishingbereich, schnell ein Buch nach dem anderen veröffentlichen. Ich weiß, das bei der Idol-Reihe eine seeehr lange Pause war und auch mich nervt so etwas, aber es gibt ja zum Glück viele andere Bücher, die man zwischen durch lesen kann.

      Viele Grüße
      Jenny

  2. Hi!

    Ich gebe zu, der Titel sagt mir nichts, aber wenn ich mal zu ner Liebesgeschichte greife, dann mag ich eigentlich genau solche Geschichten. Klar, irgendwann kommt immer die Romantik durch, aber wenn so etwas gut geschrieben hast, ist der Anfang von solchen Hund-und-Katz-Geschichten oft sehr witzig 🙂 . Ich wünsch dir viel Spaß mit dem Buch!

    Liebe Grüße
    Ascari

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.