[Aktion] Follow Friday #18 Rezensionen

[Aktion] Follow Friday #18 Rezensionen

Follow Friday

 

Die Aktion Follow Friday von Yvonne auf ihrem Blog   „Ein Anfang und kein Ende findet, wie der Name schon sagt, jeden Freitag bei ihr statt. Beim Follow Friday geht es darum andere Buchblogs kennen zu lernen, sich mit ihnen zu vernetzen und einfach Spaß zu haben. Es geht hier nicht ums blinde Follower-Sammeln, sondern darum, sich gegenseitig kennenzulernen und Kontakte zu knüpfen.

 

Freitagsfrage

 

Rezensionen – wie lang braucht ihr fürs Schreiben und wie leicht oder schwer fällt es euch?

Normalerweise lese ich ein Buch, schreibe die Rezension und lasse diese noch ein paar Tage auf dem PC, um sie anschließend zu bearbeiten und dann zu veröffentlichen. Keine Ahnung wie lange ich tatsächlich nur zum Schreiben brauche. Manchmal ist eine Rezension schnell getippt und bei anderen Rezensionen Ringe ich mit den Worten. Meine liebste Schreibzeit ist ganz früh morgens, wenn die Welt noch schläft. Dann kann ich auch mehrere Rezensionen hinter einander schreiben und die Wörter fließen nur so. Leider habe ich dazu morgens nicht mehr oft die Zeit und dadurch stauen sich meine Rezensionen etwas. Im Laufe des Tages oder sogar abends fällt es mir schwerer Rezensionen zu schreiben. Auch muss ich Ruhe zum schreiben haben und mein Latte Macchiato darf natürlich nicht fehlen.

Scheibt ihr auch Rezensionen und fällt euch das Schreiben schwer oder leicht?

 

Falls Ihr auch bei anderen Teilnehmer der Aktion reinschauen wollt, habt Ihr hier die Möglichkeit dazu: 
Ein Anfang und kein Ende
Giselas Lesehimmel
Rina
Wortverloren
Gilas Buecherstube
Bücher sind fliegende Teppiche ins Reich der Phantasie
Nordlicht liest
Buchreich – Life between books
Buch und Co
Steinegarten
Just Some Bookstories – noch ein Bücherblog

2 Gedanken zu „[Aktion] Follow Friday #18 Rezensionen

  1. Um Rezensionen früh am Morgen zu schreiben, hab ich den falschen Job. Wenn ich spätdienst habe, schlaf ich auch mal bis 8.30 Uhr. 2 Rezis hintereinander fällt mir dann auch schon schwer, ich bin immer froh,wenn ich eine geschafft habe.
    Ich brauche einfach Lust dazu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.