[Rezension] Fall of Legend von Meghan March

[Rezension] Fall of Legend von Meghan March

Fall of Legend

von Meghan March

 

Fall of LegendIch möchte mich herzlich bei LYX und Netgalley für das Rezensionsexemplar bedanken. Dies hat meine Meinung in keiner Weise beeinflusst.

Die Wege von Scarlett Priest (31) und Gabriel Legend sollten sich eigentlich nie kreuzen, denn sie kommen aus zwei unterschiedlichen Welten. Scarlett ist behütet in New York aufgewachsen und hat alles bekommen was sie wollte. Gabriel musste um alles kämpfen und steht kurz davor alles zu verlieren. Scarlett willigt in Gabriels Business-Deal ein und alles läuft perfekt, bis ein Kuss alles verändert.

Gabriel, auch Gabe genannt, ist alles andere als behütet aufgewachsen und musste für alles was er in seinem Leben erreicht hat kämpfen. Er hat eine Menge Geld mit illegalen Boxkämpfen verdient und sich dadurch den Traum von einem eigenen Club zu verwirklicht. Seine Freunde sind für ihn seine Familie, die er selbst nie hatte. Er ist ein Beschützer und hat ein großes Herz für die Menschen, die ihm wichtig sind. Gabriel macht einem sympathischen Eindruck und ich bin gespannt, was man im Laufe der Geschichte noch über ihn erfährt. Noch wirkt er etwas geheimnisvoll. Scarlett, ist die Erbin einer angesehenen Familie und gehört zur New Yorker High Society. Sie soll dafür sorgen, dass Gabriels Club, das „Legend“, wieder läuft. Scarlett ist eine sympathische Frau, die mit beiden Beinen im Leben steht. Genau wie Gabriel hat sie einen kleinen, aber sehr wichtigen, Freundeskreis. Ihre Mutter ist verstorben und zu ihrem Vater hat sie ein sehr kühles Verhältnis. Scarlett wünscht sich nichts sehnlicher, als endlich seine Aufmerksamkeit und Anerkennung zu bekommen und eine richtige Vater Tochter Beziehung aufzubauen. Gabriel und Scarlett geben ein sehr explosives Paar ab und harmonieren fantastisch zusammen. Die Figurenentwicklung der beiden war für mich stimmig und nachvollziehbar. Die Nebenprotagonisten sind sehr unterschiedliche Charaktere, die sich prima ergänzen und Scarlett und Gabriel hilfreich zur Seite stehen. Ich mag seinen, sowie auch ihren Freundeskreis, sehr gerne.      

„Fall of Legend“ ist der Auftakt zu der Legend Trilogie von Meghan March. Dies ist erst die zweite Reihe, die ich von ihr gelesen habe und auch diesmal finde ich ihren Schreibstiel fesselnd und angenehm zu lesen. Der Anfang dieser Geschichte war etwas komplett anderes und trotzdem passt er zu den Protagonisten und gibt, meiner Meinung nach, den perfekten Einstieg in die Story. Die Geschichte wird aus der Sicht von Scarlett und Gabriel erzählt. Es ist schön auf diese Weise Einblick in beide Gedankenwelten zu erhalten. Trotzdem hätte ich gerne noch mehr über Gabriel und Scarlett erfahren, gerade auch die Rückblicke auf Gabriels Leben haben mich neugierig gemacht. Meghan March spielt mit Klischees und bringt das reiche Mädchen mit einem Bad Boy zusammen. Natürlich endet dieser Band mit einem gemeinen Cliffhanger, aber wie soll es auch sonst bei einer Trilogie sein. Ich bin schon sehr gespannt darauf zu erfahren wie die Geschichte der beiden weitergeht.   

♥♥♥♥ von 5 Herzen

Verlag: LYX
Format: Taschenbuch / eBook
Preis: 12,90€ / 999€
Seiten: 346
ISBN: 978-3-7363-1436-8
Erscheinungsdatum: 21.12.2020
Folgende Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung: Klick zum Verlag

Reihenfolge der Legend Trilogy Reihe:
Fall of Legend
House of Scarlett
Fight for Forever

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.