[Aktion] Follow Friday #19 Leseflaute

[Aktion] Follow Friday #19 Leseflaute

Follow Friday

 

Die Aktion Follow Friday von Yvonne auf ihrem Blog   „Ein Anfang und kein Ende findet, wie der Name schon sagt, jeden Freitag bei ihr statt. Beim Follow Friday geht es darum andere Buchblogs kennen zu lernen, sich mit ihnen zu vernetzen und einfach Spaß zu haben. Es geht hier nicht ums blinde Follower-Sammeln, sondern darum, sich gegenseitig kennenzulernen und Kontakte zu knüpfen.

 

Freitagsfrage

 

Was macht ihr bei einer Leseflaute? Wie motiviert ihr euch? Oder sitzt ihr sie aus?

Ich glaube, da sich noch nie wirklich eine richtige Leseflaute hatte. In meiner Jugend habe ich ein paar Jahre keine Bücher gelesen. Sonst habe ich durchgehend gelesen – mal mehr, mal weniger. Eigentlich finde ich immer ein Buch das mich interessiert. Wenn mal ein Buch dabei ist, das mich nicht richtig packen kann, dann lege ich es zur Seite und versuche es später erneut oder ich beende es einfach nach 100 Seiten. Ich möchte mich von einem Buch nicht herunterziehen lassen, denn dafür liebe ich es einfach in verschiedene Geschichten hinein zu tauchen. Natürlich gibt es auch mal Zeiten, in denen ich weniger Lese, aber das sind für mich keine Leseflauten, denn es sind einfach die Umstände, die mich daran hindern mich in die Geschichten fallen zu lassen. Auch habe ich manchmal Lust einfach eine Serie zu schauen und dann muss ich mich einfach entscheiden, denn zusätzlich Zeit steht mir dann nicht zur Verfügung.  

 

Falls Ihr auch bei anderen Teilnehmer der Aktion reinschauen wollt, habt Ihr hier die Möglichkeit dazu: 
Ein Anfang und kein Ende
Giselas Lesehimmel
Rina
Wortverloren
Gilas Buecherstube
Bücher sind fliegende Teppiche ins Reich der Phantasie
Nordlicht liest
Buchreich – Life between books
Buch und Co
Steinegarten
Just Some Bookstories – noch ein Bücherblog

6 Gedanken zu „[Aktion] Follow Friday #19 Leseflaute

  1. So ähnlich ist es bei mir auch. Ich hatte auch noch nie eine Leseflaute. Nur weil man mal keine Lust zum Lesen hat, ist es doch keine Flaute. Wenn mir ein Buch nicht gefällt, es aber ein Rezensionsexemplar ist, kann eine kleine Flaute entstehen. Die ist aber sobald ich das Buch beendet habe wieder weg.

    Liebe Grüße von der Gisela

  2. Eine Leseflaute heißt auch bei mir nicht, dass mir ein einzelnes Buch nicht gefällt – das kann man austauschen. Eine Leseflaute bedeutet, dass mich gar nix begeistern kann, egal ob Krimi, Thriller, Liebesroman, Histo oder was auch immer. Aktuell bin ich gerade in einer solchen Phase und die geht auch wieder vorbei …..

    LG Babsi

    1. Hallo Babsi,

      das hatte ich so in der Form noch nie. Mich konnte bis jetzt immer ein Buch aus einem anderen Genre begeistern. Ich drücke ir die Daumen, das du die Leseflaute schnell überwunden hast.

      Viele Grüße
      Jenny

  3. Im Moment habe ich eine Leseflaute, muss aber auch sagen, dass ich ziemlich ausgebrannt bin und mir grad nicht wirklich überhaupt etwas Spaß macht. Ich hänge in einem Buch bei den letzten Seiten und kann mich dennoch nicht aufraffen, es zu beenden. Hoffe, das geht vorbei….

Schreibe einen Kommentar zu Babsi Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.