[Aktion] Gemeinsam Lesen #69 Royal Hearts. Wie ich mich in den Prinzen von England verliebte

[Aktion] Gemeinsam Lesen #69 Royal Hearts. Wie ich mich in den Prinzen von England verliebte

 

Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich werde heute mit Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du? von Emily Albright beginnen und bin deswegen erst auf Seite 3.

Zum Inhalt:
Evie und Edmund lernen sich beim Studium in Oxford kennen. Es knistert sofort zwischen ihnen, aber Edmund darf nicht lieben, wen er will. Denn er ist kein Geringerer als der Prinz von England! Seine Gefühle für eine Bürgerliche (und Amerikanerin!) sind ein gefundenes Fressen für die Klatschpresse. Und Edmunds königliche Eltern sind alles andere als „amused“ über die Paparazzi-Fotos von Evie und Edmund …
Folgende Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung: Quelle: Ravensburger

 

Wie lautet der Satz auf deiner aktuellen Seite?

Die Hand auf dem Türknopf, schloss ich die Augen und hielt die Luft an.

 

Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden?

Das Buch steht schon seit der Veröffentlichung auf meiner Wunschliste und endlich konnte ich es ergattern. Ich erwarte eine tolle royale Geschichte und werde hoffentlich nicht enttäuscht. Das ist mein erstes Buch von Ravensburger und ich habe noch zwei andere Bücher auf meiner Wunschliste, die ich gerne lesen möchte. Viel mehr kann ich leider noch nicht dazu sagen, außer das ich heute Nachmittag beginnen werde.

 

Das Jahr hat schon über die Hälfte hinter sich gelassen.
Wie viel habt ihr schon gelesen? Welches Buch hat Highlight Potenzial und welches hat euch gar nicht gefallen?

Ich habe bis jetzt 55 Bücher gelesen und das ist weniger als ich in den letzten Jahren, in der ersten Jahreshälfte, gelesen habe.  Das liegt zum einen Teil am bloggen und zum anderen am Blogumzug und der DSGVO. Das hat alles Zeit verschlungen, die ich nicht zum lesen hatte. Mein Lesehighlight in der ersten Jahreshälfte war  „Und wenn es kein morgen gibt“ von Jennifer L. Armentrout. Ein tolles Buch mit einer starken Geschichte, die zum nachdenken anregt. Ich habe beim TAG Mid-Year Book Freak Out mitgemacht und dort einen Halbjahresrückblick erstellt.

 

Das könnte dich auch interessieren:
Alle Gemeinsam Lesen Artikel

 

Über die Aktion:
Gemeinsam Lesen ist eine Aktion von Schlunzen-Bücher, die wöchentlich immer Dienstags bei Steffi und Nadja von Schlunzen-Bücher stattfindet. Teilnehmen darf jeder wann immer er Lust und Zeit dazu hat. Die Fragen dürfen auch nach Dienstag noch beantwortet werden. Bitte benutzt bei einer Teilnahme das Gemeinsam-Lesen Logo! die farbliche Anpassung auf euren Blog ist erlaubt, das Logo darf aber in seinen Bestandteilen nicht verändert werden.

6 Gedanken zu „[Aktion] Gemeinsam Lesen #69 Royal Hearts. Wie ich mich in den Prinzen von England verliebte

  1. Hey Jenny,

    viel Spaß mit der Liebesgeschichte. Der Klappentext erinnert mich an einen Film. Irgendwie gab es da glaube ich auch mal was.
    Ja, die DSGVO war echt ein nerviges Thema. Das hat mich auch so ein bisschen in eine Leseflaute gestürzt. Ich hoffe, das wird demnächst wieder besser.

    LG, Moni

    1. Hallo Moni!

      Du meinst wahrscheinlich den Film Der Prinz & ich. Ich habe im Moment richtig Lust auf royale Geschichten udn hoffe da sich viel Spaß damit haben werde. Danke!

      Ich hoffe das du deien Leseflaute bald hinter dir lässt und mit viel Freude neue Bücher für dich entdeckst.

      Viele Grüße
      Jenny

  2. Hey Jenny 🙂

    Das Buch kenne ich bisher nur vom sehen her, aber so richtig hat es mich noch nicht angesprochen. Royale Liebesgeschichten sind wohl nicht ganz so meins.
    Ich wünsche dir aber viel Freude beim lesen 😀

    Die DSGVO hat bei mir auch viel Zeit gefressen, aber erstaunlicherweise hab ich trotzdem noch viel gelesen. „Und wenn es keinen morgen gibt“ will ich auf jeden Fall auch noch lesen 🙂

    Mein Beitrag

    Liebe Grüße und einen schönen Dienstag 😀
    Andrea

    1. Hallo Andrea!

      Ich werde bei royalen Geschichten einfach schwach.

      Wäre es nur die DSGVO gewesen, hätt eich sicherlich auch mehr Zeit gehabt zum lesen, aber ich bin mit dem Blog paralell noch umgezogen und das Einrichten usw. hat dann doch viel Zeit gefressen.

      Viele Grüße
      Jenny

  3. Hallo Jenny,
    dein aktuelles Buch kenne ich nicht, aber der Klappentext hört sich vielversprechend an. Ab und zu lese ich gerne mal eine Geschichte mit Prinzen/Prinzessinnen. Das ist immer ein schöner Ausgleich zu den Thrillern, die ich sonst lese. 🙂
    Liebe Grüße
    Tinette

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.