[Aktion] Skoutz-Fragebogen: 100 Fragen für Leser Teil 6

[Aktion] Skoutz-Fragebogen: 100 Fragen für Leser Teil 6

 

Heute erzähle ich euch im 6. Teil wie und wo ich meine Bücher kennen lerne. Wo ich mich über neue Lektüre informiere und welches Buch man meiner Meinung nach gelesen haben muss.

 

VI Wo und wie lernst du deine Bücher kennen?

 

Wo informierst du dich über neue Lektüre?

Buchhandlung, Gespräche mit Freunden, Fernsehen oder Zeitung, Social Media, Spezialforen, Buchblogs, Neuerscheinungen in Online Shops, Google, Schlagwortsuche in Online-Shops

Ich stöbere 2x im Jahr durch die Verlagsseiten verschiedener Verlage. Einmal im Frühjahr und dann noch mal im Herbst. Immer dann wenn das neue Programm online gestellt wird. Ich kopiere dann alle interessanten Bücher in meine Wunschliste bei Tauschticket und entscheide dann später ob ich es wirklich haben möchte. Zusätzlich landen noch Bücher auf dieser Liste, über die ich durch Zufall stolpere. Sei es durch Events, Social Media, Empfehlungen von Freunden oder einfach durch stöbern in Buchhandlungen.

Wo kaufst du Bücher?
(Online oder Buchhandel, neu oder antiquarisch)

Ich kaufe Bücher am liebsten in der Buchhandlung und suche mir, das meiner Meinung nach, das schönste raus. Kaufe aber auch gerne auf Flohmärkten oder tausche Bücher bei Tauschticket.  

Wie entscheidest du, ob du ein Buch kaufst?
Empfehlung, Cover, Klappentext, Ranking, Leseprobe, Rezensionen

Ich schaue mir zuerst das Cover an und dann den Klappentext. Der Klappentext oder der Name des Autors ist entscheidend ob ich das Buch kaufe. Bücher von meinen Lieblingsautorinnen würde ich fast blind kaufen, aber nur fast. Bücher bei denen ich unsicher bin, ziehe ich zusätzlich Rezensionen oder Bewertungen zu rate. Aber auch die Meinung von Freunden, die das Buch schon gelesen haben können mich beeinflussen. Eine Mischung aus allem führt dann zu meienr Entscheidung ob ich es kaufe oder nicht. 

Was schreckt dich bei einem Buch ab, wenn du es zum ersten Mal in die Hand nimmst?

Wenn ich merke, das die Handlung etwas mit Fantasy zu tun hat.

Achtest Du jemals auf Übersetzer- und Illustratorennamen? Falls ja: kannst Du (auswendig!) aus beiden Bereichen jemanden nennen, der Deiner Meinung nach besonders gute Arbeit leistet?

Ich lese die Namen, aber da ich so wieso ein schreckliches Namensgedächnis habe, merke ich sie mir nicht. Ich bin schon froh, wenn ich mir die Büchertitel merken kann. Darum kann ich jetzt auch niemanden spontan nennen.

Wie sieht für dich das perfekte Cover aus?

Das perfekte Cover gibt es für mich nicht. Es muss mich einfach ansprechen und zum Genre passen.

Gibt es ein Buch, ‘das man gelesen haben muss’?

Ja, das gibt es meiner Meinung nach und hat überhaupt nichts mit dem Thema meines Blogs zu tun. Das Buch heißt „Die Seele der Dinge“ darin erzählt Éva Fahidi-Pusztai von ihren Erinnerungen an den Holocaust. Die Frau hat mich sehr berührt, als ich sie mal im Fernsehen gesehen habe.

Fällt Dir ein (unfreiwillig) besonders witziger oder missratener Buchtitel ein?

Nein, da fällt mir spontan keiner ein.

Welches ist das verrückteste oder seltsamste Buch, das Du kennst?

Dazu kann ich im Moment auch nichts sagen.

Nimmst du an Leserunden oder Buchdiskussionen teil?

Ich nehme ab und zu bei Leserunden bei LovelyBooks teil, aber in letzter Zeit fehlt mir einfach die Zeit dazu und ich lese lieber allein.

 

#SkoutzLeser

Hier gelangst du zum 5. Teil 100 Fragen für Leser
Hier gelangst du zum 7. Teil 100 Fragen für Leser

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.