[Follow Friday] #34 Ein Leben ohne Bücher?

[Follow Friday] #34 Ein Leben ohne Bücher?

Follow Friday
 
Die Aktion Follow Friday von Yvonne auf ihrem Blog „Ein Anfang und kein Ende„ findet, wie der Name schon sagt, jeden Freitag bei ihr statt. Beim Follow Friday geht es darum andere Buchblogs kennen zu lernen, sich mit ihnen zu vernetzen und einfach Spaß zu haben. Es geht hier nicht ums blinde Follower-Sammeln, sondern darum, sich gegenseitig kennenzulernen und Kontakte zu knüpfen.
 
Freitagsfrage
 

Könnt ihr euch ein Leben ohne Bücher vorstellen?

 
Ein Leben ohne Bücher kann und möchte ich mir nicht vorstellen. Natürlich gab es auch mal Zeiten in meinem Leben in denen ich nicht gelesen habe, aber da war ich jung und viel unterwegs. Das heißt nicht, das junge Menschen nicht lesen, aber bei mir war es damals so. Alles andere war für mich wichtiger. Jetzt liebe ich es wieder meine Nase in Bücher zu stecken, in die Geschichten einzutauchen und die reale Welt hinter mir zu lassen. Ich kann mich sehr gut beim lesen entspannen und genieße meine Sonntage, an denen ich mir bewusst nichts vornehme um Zeit zum Lesen zu haben. Wenn es keine Bücher geben würde, würde ich dem Serienjunkie in mir mit Netflix füttern und einen Serienmarathon nach dem anderen frönen.
 
Kannst du dir ein Leben ohne Bücher vorstellen?

6 Gedanken zu „[Follow Friday] #34 Ein Leben ohne Bücher?

  1. Hallo Jenny!
    Bei mir gab es diese Phase auch, wo ich mal jahrelang keine Romane mehr gelesen habe oder nur noch solche, die ich fürs Studium lesen sollte. Teilweise wollte ich mir die Zeit auch freihalten für eigene Kreativität und Unternehmungen. Aber jetzt hab ich wieder ganz intensiv damit angefangen 🙂
    LG Tala

  2. Guten Morgen Jenny

    Früher habe ich ein Buch im Monat gelesen. Damals galt ich in der Familie auch als Leseratte. 🤣
    Ich möchte mir ein Leben ohne Bücher nicht vorstellen. Wäre jedoch auch möglich. Wir würden etwas anderes finden.

    Liebe Grüße von der Gisela

    1. Hallo Gisela,

      wenn es keine Bücher geben würde, würde ich eine Seire nach dem anderen schauen. Lesen empfine ich allerdings als entspannender.
      Wer nicht viel liest empfindet wenig leser halt auch schon als Leseratte. Was bist du denn heute?

      Viele Grüße
      Jenny

  3. Hallo Jenny,
    Ich hab grad ne leseflaute, weil ich keine Zeit zum lesen hab. Kaufe die Neuerscheinungen und die stehen ungelesen im Regal. Das ärgert mich und ich hoffe, es ändert sich wieder.
    Sonst macht ja auch der Blog wenig Sinn.

    1. Hallo Yvonne,

      ich habe zwar keien Leseflaute, aber trotzdem bleiben bei mir oft die Neuerscheinungen nach dem kaufen oft im Regal liegen, da ich nicht soviel Zeit zum lesen finde, wie ich es mir wünschen würde.

      Die Daumen sind gesrückt, das du bald deine Leseflaute hinter dir lässt.

      Viele Grüße
      Jenny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.