[Rezension] High von you von Rhiana Corbin

[Rezension] High von you von Rhiana Corbin

High von you

 von Rhiana Corbin

 

High von you - Rhiana CorbinUnbezahlte Werbung und ich möchte mich herzlich bei Tresjoli und Netgalley für das Rezensionsexemplar bedanken. Dies hat meine Meinung in keiner Weise beeinflusst.

Alisa Croft (30) gerät jeden Tag mit ihrem Chef John Fritz-James (35) aneinander. Sie ist so genervt davon, dass sie schon mehrmals gekündigt hat, aber im letzten Moment die Kündigung immer wieder zurückgezogen hat. Alias Geburtstag steht an und ihre Kolleginnen haben eine große Überraschung für sie geplant. Sie schenken ihr ein Date mit einem Callboy, aber als Alisa das gebuchte Zimmer betritt traut sie ihren Augen nicht …

Alisa ist eine taffe Frau, die nicht auf den Mund gefallen ist. Allerdings hat es mich etwas genervt, das sie nicht standhaft geblieben ist, sondern es ein weniges hin und her mit John gab.  Johns Spitzname unter seinen Angestellten ist „Mister-Heiß-und-Skrupellos“. Er ist leicht reizbar, fast schon cholerisch und verdient sein Geld als Besitzer mehrerer Clubs und Spielcasinos in London. John war am Anfang der Geschichte ein wenig gewöhnungsbedürftig, aber im Laufe der Geschichte wurde er sympathischer. Trotzdem haben mich beide nicht komplett von sich überzeugen können und sind in meinen Augen etwas farblos. Die Nebenprotagonisten haben sich gut in die Geschichte eingefügt und Alisa und John unterstützt, aber auch sie sind in meinen Augen farblos geblieben.

Dies war mein erstes Buch von Rhiana Corbin, welches ein Pseudonym von einer anderen Autorin ist. Der Schreibstiel hat mir gefallen, allerdings fand ich die Geschichte insgesamt sehr oberflächlich geschrieben. Es ging zwar ab etwa der Mitte der Geschichte spannend zu, aber alle Handlungen wurden meiner Meinung nach nur kurz angekratzt und dann war es einfach so. Da hätte ich mir mehr Tiefe, bzw. einige Seiten mehr gewünscht. Die erotischen Szenen sind gut in die Geschichte integriert und ich finde, dass sie ästhetisch beschrieben wurden. Eine kleine Überraschung war es, dass plötzlich von Dom und Sub gesprochen wurde. Mich hat das nicht wirklich gestört und ich denke, dass sich auch Leserinnen, die sonst dieses Gebiet meiden, mit der Art der Umsetzung zurechtkommen werden. Der Klappentext hat mich sofort angesprochen und ich hatte mich auf eine unterhaltsame Geschichte gefreut. Die habe ich zwar bekommen, aber durch den fehlenden Tiefgang konnte sie mich nicht wirklich überzeugen.       

♥♥♥ von 5 Herzen

Verlag: Independently published
Format: eBook / Taschenbuch
Preis: 2,99€ / 10,78€
Seiten: 232
ISBN: 978-1983279348
Erscheinungsdatum: 26.06.2018
Folgende Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung: Klick zu Kajsa Arnold

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.