[Leserückblick] Juli 2020

[Leserückblick] Juli 2020

 

Der Juli war für mich ein sehr erfolgreicher Lesemonat. Ich habe insgesamt sechs Bücher gelesen, die mir alle gefallen haben. Jedes Buch hat mich mit seiner Geschichte begeistern können. Einige mehr und andere ein kleines bisschen weniger. Besonders begeistert hat mich „Wie die Ruhe vor dem Sturm“. Es war mein erstes Buch, das ich von Brittainy C. Cherry gelesen habe und ich bin absolut begeistert. Die Autorin hat eine absolut fantastische Art Geschichten zu erzählen. Da dies mein erstes Buch von ihr war, habe ich noch viele tolle Geschichten von ihr vor mir. Genauso gegeistert bin ich von dem neuen Buch von Piper Rayne „Kisses from the guy next Door“. Ich liebe die Bailys und der zweite Band dieser grandiosen Reihe hat mich wieder total in ihrem Bann gezogen. Wo kann ich mich adoptieren lassen? Auch „Mister Secret“ hat mir schöne Lesestunden beschert und war ein tolle Fortsetzung dieser Reihe. Ich mag die Idee, die hinter dieser Story steckt. Mit „Dark Summer Nights“ habe ich nach langer Zeit wieder einen Dark Romance Roman gelesen und bin begeistert. Der männliche Protagonist ist ein richtiger Psychopath und die Idee der Story gefällt mir richtig gut. Die Fortsetzung habe ich übrigens auch schon gelesen (im August) und auch sie konnte mich begeistern. Zudem ist das Buch das Debüt im neuen Federherz Verlag und das Buch macht auf jeden Fall neugierig was da wohl noch so kommt. Mit „A- Is for Abstinenz“ ist Leisa Rayven eine tolle Fortsetzung von „V – Is for Virgin“ gelungen. Mich haben beide Bücher gut unterhalten und bin gespannt auf andere Bücher der Autorin.

 

Leserückblick Juli

 

5 Herzen

Wie die Ruhe vor dem Sturm     DARK SUMMER NIGHTS         Kisses from the guy next door Piper Rayne

 

4 Herzen  

All of You von K-L- Kreig     A is for Abstinence

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.