[Rezension] A Story of a Love Song von Vi Keeland und Penelope Ward

[Rezension] A Story of a Love Song von Vi Keeland und Penelope Ward

A Story of a Love Song

von Vi Keeland und Penelope Ward

 

The Story of a Love Song

Ich möchte mich herzlich bei LYX und Netgalley.de für das Rezensionsexemplar bedanken. Dies hat meine Meinung in keiner Weise beeinflusst.

Griffin und Luca waren seit ihrer frühesten Jugend die besten Brieffreunde. Nach einem schrecklichen Erlebnis zieht sich Luca zurück und bricht den Kontakt zu Griffin ab. Sie leidet unter Angstzuständen und meidet Menschenansammlungen. Nach vielen Jahren erreicht Luca ein neuer Brief von Griffin.  Sie gibt sich einen Ruck, antwortet Griffin und von neuem beginnt eine tolle Brieffreundschaft. Doch diesmal will Luca mehr und möchte Griffin endlich persönlich kennenlernen. Dafür überwindet sie ihre größte Angst und begibt sich auf den Weg nach Kalifornien und das ohne zu wissen, dass Griffin der Sänger einer sehr bekannten Band ist …

Luca Ryan (25) leidet nach einem traumatischen Erlebnis unter Agoraphobie, einer Angststörung, die ihr Leben stark beeinträchtigt. Sie meidet, soweit es ihr möglich ist, Menschen und bekommt Panikanfälle. Sie verdient sich ihren Lebensunterhalt als Autorin und hat ein Schwein als Haustier. Luca war mir von Anfang an sympathisch. Sie ist bodenständig und ein herzensguter Mensch. Griffin Quinn, der unter dem Namen Cole Archer Weltberühmt ist, ist ein erfolgreicher und selbstbewusster Mann, der mit beiden Beinen im Leben steht. Er ist emphatisch, hat das Herz am rechten Fleck und kämpft um das was er liebt. Auch ihn mochte ich sofort, denn man spürte vom ersten Augenblick an, dass er der richtige für Luca ist. Die Figurenentwicklung hat mir sehr gut gefallen und war für mich jeder Zeit authentisch und nachvollziehbar. Die beiden harmonieren perfekt zusammen und haben ihre Ecken und Kanten. Eigentlich gibt es nur einen wirklichen Nebendarsteller und das ist der „Doc“ Dr. Chester Maxwell, der einem auch sofort ans Herz wächst, mit seinen Marotten, und Luca immer zur Seite steht und mehr als nur ihr Therapeut ist.

„The Story of a Love Song“ ist eine wunderschöne Geschichte, die etwas besonderes ist, da sich die beiden Protagonisten am Anfang nur Briefe schreiben. Den beiden Autorinnen ist es gelungen, die Gefühle der beiden durch die Briefe zu transportieren und uns Lesern dadurch sehr nah an Luca und Griffin rankommen zu lassen. Der Schreibstiel von Vi Keeland und Penelope Ward ist einfach nur grandios. Er ist locker und leicht zu lesen und passt hervorragend zu dieser Geschichte. Sehr gut hat mir gefallen, wie die beiden Autorinnen die Themen Angst, Hoffnung und Liebe in ihre Geschichte integriert haben. Auch wenn es Luca noch nicht weiß, so sind die beiden sehr starke Charaktere. Es gibt einige erotische Momente, die eher spielerisch in die Geschichte eingebaut wurden und so perfekt passen. Ich bin auf jeden Fall begeistert und freue mich auf weitere Geschichten der beiden Autorinnen.

♥♥♥♥♥ von 5 Herzen

Verlag: LYX
Format: Taschenbuch / eBook
Preis: 12,90€ / 9,99€
Seiten: 372
ISBN: 978-3-7363-1444-3
Erscheinungsdatum: 26.03.2021
Folgende Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung: Klick zum Verlag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.