[Rezension] Be my Secret – Logan von Kajsa Arnold

[Rezension] Be my Secret – Logan von Kajsa Arnold

#Werbung

Im dritten Band der „Be my Secret“ Reihe von Kajsa Arnold dreht sich diesmal alles um Logan Smyth (35) und Lucia Frattini (46). Lucia ist die Mutter von Vittoria, die Protagonistin aus dem ersten Band dieser Reihe. Lucia zieht von Deutschland zurück nach Toronto um dort wieder in der Nähe ihrer Familie zu sein. In Toronto lernt sie Logan kennen, einen jüngeren Mann der zum Freundeskreis ihrer Tochter gehört. Lucia und Logan entwickeln Gefühle füreinander, aber was werden die andern und vor allem ihre Tochter dazu sagen?

Ich hatte mich schon sehr auf die neue Kurzgeschichte dieser Reihe gefreut, da mir die ersten beiden Bücher gut gefallen haben. Aber diesmal hat es Kajsa Arnold nicht geschafft mich komplett abzuholen. Die Geschichte hatte meiner Meinung nach vom Thema her gutes Potenzial, das aber leider von der Autorin nicht ganz ausgeschöpft wurde. Es gab mir zu viele Sprünge im Erzählstrang und die Geschichte wirkte insgesamt sehr gehetzt. Sicherlich hätten hier und da ein paar Sätze mehr das ganze abgerundet. Das Buch lies sich zwar gut lesen, denn der Schreibstiel an sich ist toll, aber dieses hin und her hat mich dann doch zu sehr gestört. Sehr gefreut habe ich mich auf ein Wiedersehen mit Onkel Luigi, denn er ist mein Liebling dieser Reihe. Ich mag es wie er versucht seine Familie zu beschützen und zusammen zu halten. Auch wenn er manchmal über die Strenge schlägt, so ist er doch ein liebenswertes Schlitzohr, aber leider war er diesmal nicht wirklich präsent. Ein nettes Buch für zwischen durch, aber mehr leider auch nicht.

♥♥♥ von 5 Herzen

Verlag: Edel Elements
Format: E-Book
Preis: 2,99€
ISBN: 9783955309626
Erscheinungsdatum: 07.06.2018
Folgende Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung: Klick zu Kajsa Arnold

Reihenfolge dieser Reihe
Be my Secret – Vincente
Be my Secret- Francesco
Be my Secret – Logan
Be my Secret – Antonio
Be my Secret -Lorenzo
Be my Secret – Davide

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.