[Rezension] Fly & Forget von Nena Tramountani

[Rezension] Fly & Forget von Nena Tramountani

Fly & Forget

von Nena Tramountani

 

Fly und ForgetLiv, die eigentlich Olivia heißt, steht unerwartet vor den Scherben ihrer Beziehung. Durch Zufall erhält die das Angebot in eine WG zu ziehen. Zuerst ist sie von der Idee begeistert, bis sie auf ihren Mitbewohner trifft. Es ist Noah, der einmal ihr bester Freund war und sie verlassen hat, als sie ihn dringend an ihrer Seite benötigt hätte. Drei Jahre ist das her und Liv kann nicht glauben was aus ihren Seelenverwandten geworden ist. Noah ist oberflächlich und ein Aufreißer. Um sich an ihm zu rächen, schreibt sie einen Artikel für die Collegezeitschrift mit dem Thema Herzensbrecher und Noah bekommt darin die Hauptrolle. Was macht man aber, wenn Liebe und Hass eng zusammen liegen?

Liv (23) hat vor drei Jahren nicht nur Noah verloren, sondern auch ihren Bruder. Sie erlebt in dieser Geschichte sehr viel Drama, aber sie ist eine starke Frau, die nach und nach zu sich findet. Ihre Idee mit dem Artikel ist witzig, aber nicht wirklich erwachsen. Trotzdem fand ich Liv von Anfang an sympathisch und konnte mich in ihre Situation hineinversetzen. Noah Steymour ist ein toller junger Mann, der mit der Vergangenheit zu kämpfen hat. Er ist verschlossen, attraktiv und wirkt mit seiner mysteriösen Art sexy. Für ihn ist es ein leichtes die Frauen in sein Bett zu bekommen. Er genießt einen One-Night-Stand nach dem anderen, da er keine Beziehung eingehen möchte. Wenn man hinter seine Mauer schaut, erkennt man einen jungen Mann, der Schuldgefühle hat und diese einfach nur vergessen möchte. Noah ist mir in Laufe der Geschichte immer mehr ans Herz gewachsen und ich mochte ihn genauso sehr wie Liv. Mir hat die Figurenentwicklung sehr gut gefallen, denn sie war für mich nachvollziehbar und authentisch. Beide haben in den richtigen Momenten Gefühle, aber auch Schwäche gezeigt und konnten mich komplett von sich überzeugen. Die Nebendarsteller und WG-Mitbewohnerinnen Briony und Matilda sind einfach nur toll und erwärmen das Herz. Wer zwei solche Freundinnen hat kann sich glücklich schätzen und ich bin schon sehr auf ihre eigenen Geschichten gespannt.

Fly and Forget ist der Auftakt zu einer WG-Reihe, die in London spielt und von der Autorin Nena Tramountani geschrieben wurde.  Dieses Buch ist das erste Buch, das ich von dieser Autorin gelesen habe und es wird garantiert nicht das letzte gewesen sein. Ich mag den Schreibstiel der Autorin sehr gerne. Er lässt sich fließend lesen, ist prägnant und gefühlvoll. Die Geschichte besticht durch ihre prickelnde Romantik und einer tollen Chemie zwischen allen Protagonisten. Nena Tramountani hat es geschafft besondere Protagonisten zu erschaffen, die alle ihre Geheimnisse haben, aber trotzdem menschlich geblieben sind. Es gibt einige erotische Szenen in dieser Geschichte, die alle ästhetisch beschrieben wurden und nicht störend wirken. Mir hat es sehr gut gefallen wie die Autorin wichtige Themen wie Trauer, Verlust, Ängste, Schuld, Liebe und Freundschaft integriert hat ohne zu überladen zu wirken. Ich freue mich schon auf ein Wiedersehen mit allen WG-Bewohnern und hoffe, das die Autorin das Niveau halten kann.

♥♥♥♥ von 5 Herzen

Verlag: Penguin
Format: Taschenbuch / eBook
Preis: 12,00€ / 9,99€
Seiten: 326
ISBN: 978-3-328-10619-7
Erscheinungsdatum: 22.03.2021
Folgende Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung: Klick zum Verlag

Reihenfolge der Soho-in-Love-Reihe:
Fly & Forget
Try & Trust
Play & Pretend

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.