[Rezension] King’s Legacy – Halt mich fest von Amy Baxter

[Rezension] King’s Legacy – Halt mich fest von Amy Baxter

King´s Legacy – Halt mich fest

von Amy Baxter

 

King's Legacy - Halt mich fest von Amy BaxterIch möchte mich herzlich bei dem Bastei Lübbe und Netgalley für das Rezensionexemplar bedanken. Dies hat meine Meinung in keiner Weise beeinflusst.

Sawyer Lee (36) ist ein erfolgreicher Anwalt, der zwei Gesichter hat. Er ist er gnadenloser Anwalt, der alle Tricks beherrscht und ein Gewinner ist. Privat ist er gebrochen und hat die Suche nach dem Glück aufgegeben, denn als das Schicksal zuschlug traf es Sawyer mit voller Wucht. Alice Davis (34) ist Unfallchirurgin und tritt eines Nachts in Sawyers Leben. Sie versucht ihm zur Seite zu stehen und ihn zurück auf die schöne Seite des Lebens zu holen. Doch dann schlägt das Schicksal erneut zu …

Sawyer ist ein starker Mensch, der für die Menschen in seinem Leben alles tun würde. Um so mehr trifft es ihn, das er seinem Bruder damals nicht helfen konnte. Auch heute noch, 5 Jahre später, kämpft Sawyer mit seinen Schuldgefühlen und hat eine hohe Wand um seine Gefühle aufgebaut. Alice ist eine selbstbewusste, zielstrebige und selbstständige Frau, die weiß was sie will. Sie lässt nicht locker, bis Sawyer sie einen Blick hinter seine Mauern werfen lässt. Was sie dort erblickt, ermutigt sie, um ihn zu kämpfen. Ich mag die beiden als Protagonisten sehr gerne. Sie waren von Anfang an auf einer Augenhöhe und haben keine Spiele gespielt. Die Figurenentwicklung der beiden war für mich authentisch und vollkommen nachvollziehbar. Sie haben, meiner Meinung nach in den richtigen Momenten Gefühle, aber auch Schwäche gezeigt. Die Nebendarsteller waren toll und haben den beiden Protagonisten zur Seite gestanden. Sie haben viel zu der Dynamik in der Geschichte beigetragen. Egal ob man sie schon aus den vorherigen Bänden kannte oder sie neu dazu kamen, jeder war auf seine Art sympathisch und liebenswert.

Der dritte Band dieser Reihe hat mir wieder deutlich besser gefallen, als der zweite Band. Leider war ab einem gewissen Zeitpunkt klar wohin die Reise gehen würde. Ich hätte mir gewünscht, das diese Informationen erst später in die Geschichte eingeflossen wäre, denn so war die Handlung, für mich, leider vorhersehbar. Trotzdem hat mich die Geschichte sehr gut unterhalten, was auch an dem tollen Schreibstiel der Autorin liegt. Der Schreibstiel von Amy Baxter ist modern und angenehm zu lesen. Auch beim dritten Band der King´s Legacy Reihe wird die Geschichte aus der Sicht von Sawyer und April erzählt. Wie auch bei den vorherigen Bänden wird die Perspektive nicht in jedem Kapitel gewechselt, sondern zieht sich teilweise über mehrere Kapitel hinweg. Das ist aber kein Problem, da über jedem Kapitel der jeweilige Name des Protagonisten steht. Ich mag es, das man so einen tollen Einblick in beide Gedanken- und Gefühlswelten erhält und so die Entscheidungen der beiden immer nachvollziehen kann. Die erotischen Szenen zwischen Alice und Sawyer waren ästhetisch beschrieben und sind meiner Meinung nach gut in die Geschichte integriert. Insgesamt ein schönes Finale dieser Reihe und ich freue mich schon sehr darauf noch mehr von Amy Baxter zu lesen.

♥♥♥♥ von 5 Herzen

Verlag: Bastei Lübbe
Format: Taschenbuch /eBook
Preis: 10,00€ / 8,99€
Seiten: 300
ISBN: 978-3-404-17966-4
Erscheinungsdatum: 30.04.2020
Folgende Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung: Klick zum Verlag

Reihenfolge der King´s Legacy Reihe:
King´s Legacy – Alles für Dich
King´s Legacy – Nur mit Dir
King´s Legacy – Halt mich fest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.