[Rezension] Prince of Passion – Nicholas von Emma Chase

[Rezension] Prince of Passion – Nicholas von Emma Chase

#Werbung

Nicholas (28) ist der Kronprinz von Wesco. Auch wenn dieser Titel viele Pflichten mit sich bringt, so genießt Nicolas doch auch die Vorteile, die dieser Titel beinhaltet. Bis zu dem Tag, an dem seine Großmutter, die Queen möchte, das er seinen Pflichten nachkommt und innerhalb von 5 Monaten eine Frau von Stand findet, diese heiratet und die Thronfolge sichert. Nicholas möchte die Zeit, die ihm bleibt nutzen und zieht nach New York, eine Stadt mit der er eigentlich nichts Gutes verbinde. Dort trifft er auf Olivia Hammond (22), eine junge Frau, die Nicholas zeigt, das nicht jeder nach seiner Pfeife tanzt …

Nicholas Arthur Frederick Edward Pembrook, Kronprinz von Wessco ist ein Mann der es gewohnt ist, das man das tut, was er sagt. Er ist sexy, gebildet, ein Alpha Tier und sehr selbstbewusst. Er hat Ecken und Kanten, was ihn noch interessanter macht. Mir war Nicholas von Anfang an sympathisch. Obwohl er scheinbar alles hat, hadert er doch mit seinem Leben, bzw. seiner Stellung. Olivia leitet den Familien Coffee Shop Amelia´s. Ihre Mutter ist verstorben und zu ihrem Vater hat sie ein schwieriges Verhältnis. Sie ist eine selbstbewusste junge Frau, die mit beiden Beinen im Leben steht. Sie hat einen tollen Humor, der manchmal schon sehr sarkastisch ist und sie ist sehr schlagfertig. Ich mag ihre Art sehr gerne und musste oft schmunzeln, wenn sie sich Wortgefechte mit Nicholas geliefert hat. Die Figurenentwicklung der beiden Protagonisten haben mir sehr gut gefallen. Sie war für mich authentisch und hat mich auf ganzer Linie überzeugt. Die Protagonisten haben meiner Meinung nach im richtigen Moment Gefühle und Schwäche gezeigt. Die Nebendarsteller sind neben den Hauptdarstellen nicht verblasst, sondern haben die Geschichte bereichert und wurden genauso liebenswert beschrieben wie die Hauptdarsteller. Besonders angetan haben es mir Henry und Elli, die kleine Schwester von Livia.

Dieses Buch ist der Auftakt zu der Princess of Passion Reihe von Emma Chase. Der Schreibstiel der Autorin hat mir sehr gut gefallen. Er ist modern und lies sich fließend lesen. Außerdem ist er sehr humorvoll, denn ich musste beim lesen öfters Lachen. Auch hatte die Geschichte für mich keine Längen und es machte richtig Spaß sie zu lesen. Die Geschichte wird abwechselnd aus der Sicht von Olivia und Nicholas erzählt. Für mich absolut passend, denn so erhält man einen tollen Einblick in beide Gedankenwelten. Das gefällt mir hier besonders gut, da die beiden Protagonisten aus sehr unterschiedlichen Welten stammen. Das Buch ist ein modernes Märchen, das einen sofort in seinen Bann zieht. Der Auftakt zu dieser Reihe ist definitiv gelungen und macht Lust auf die anderen Geschichten dieser Reihe. Von mir kann es daher nur eine Leseempfehlung geben.

♥♥♥♥♥ von 5 Herzen

Verlag: Kyss
Format: Taschenbuch / eBook
Preis: 12,99€ / 4,99€
Seiten: 368
ISBN: 9783499273919
Erscheinungsdatum: 16.04.2019
Folgende Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung: Klick zum Verlag

Reihenfolge der Die-Prince-of-Passion-Reihe
Prince of Passion – Nicholas
Prince of Passion – Henry
Princess of Passion – Jane (Novelle)
Prince of Passion -Logan
Queen of Passion – Lenora

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.