[Rezension] The Secret Bookclub – Ein fast perfekter Liebesroman

[Rezension] The Secret Bookclub – Ein fast perfekter Liebesroman

The Secret Book Club – Ein fast perfekter Liebesroman

von Lyssa Kay Adams

 

The Secret Book Club – Ein fast perfekter LiebesromanGavin Scotts Ehe steckt in einer tiefen Krise. Seine Frau Thea verlangt die Scheidung und Gavin versteht die Welt nicht mehr. Als seine Freunde mitbekommen wie es um seine Ehe steht, erzählen sie ihm von den geheimen Treffen des Secret Book Clubs. Ein Club bei dem Männer Liebesromane lesen und danach darüber diskutieren. Gavin ist nicht klar, wie ihm das lesen von Liebesromanen dabei helfen soll, seine Ehe zu retten. Er lässt sich auf das Experiment ein und ist von der Lektüre positiv überrascht und Thea stehen auf jeden Fall noch einige Überraschungen bevor…

Gavin ist ein hochbezahlter und gefeierter Baseballspieler. Er liebt sein Leben so wie es ist und hat keinen Blick dafür, das seine Ehefrau unglücklich ist. Die beiden haben nach dem kennenlernen sehr schnell geheiratet, da Thea schwanger geworden ist. Für ihn ist sein Leben perfekt, aber er merkt nicht, das seine Frau sich etwas anderes wünscht. Thea (26) hatte keine Zeit sich durch die stürmische Anfangszeit ihrer Beziehung ein Bild von ihrer Zukunft zumachen. Sie nahm die neue Rolle an und merkt nach und nach, das es nicht das ist, was sie sie möchte. Sie macht den Fehler nicht mit ihren Mann darüber zureden und ist zudem sehr starrköpfige Protagonistin. Die Figurenentwicklung von Gavin und Thea war für mich nachvollziehbar und authentisch. Beide haben sich weiterentwickelt und haben sich letztendlich ihre Fehlern eingestanden. Die Nebenprotagonisten haben meiner Meinung nach ihre Rollen gut ausgefüllt. Besonders gerne mag ich die Jungs vom Buchclub. Jeder von ihnen ist ein interessanter Charakter und ich freue mich schon sehr auf ihre eigenen Geschichten. Theas Schwester Liv war mir nicht wirklich sympathisch und teilweise hat sie mich ziemlich genervt. Aber auch solche Protagonisten werden gebraucht.

Der Auftakt zur Secret Book Club Reihe von Lyssa Kay Adams hat mir richtig gut gefallen. Der Schreibstiel der Autorin ist leicht und flüssig zu lesen und mit ihrer Idee für einen Secret Book Club für Männer, meiner Meinung nach, etwas neues im Genre Liebesroman erschaffen. Die erotischen Szenen sind ästhetisch und haben sich perfekt in die Geschichte eingefügt. Diese wird aus der Sicht von Gavin und Thea erzählt. Das hat mir gut gefallen, denn so erhält man einen schönen Einblick in beide Gedankenwelten. Seitdem bekannt war, das dieses Buch im Kyss Verlag erscheinen wird wollte ich es unbedingt lesen und wurde nicht enttäuscht. Deswegen kann es von mir für dieses Buch nur eine Leseempfehlung geben.

♥♥♥♥♥ von 5 Herzen

Verlag: Kyss
Format: eBook / Taschenbuch
Preis: 12,99€ / 9,99€
Seiten: 400
ISBN: 978-3499002649
Erscheinungsdatum: 21.04.2020
Folgende Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung: Klick zum Verlag

Reihenfolge der The Secret Book Club Reihe
The Secret Book Club -Ein fast verpekter Liebesroman
The Secret Book Club – Die Liebesroman-Mission</span
The Secret Book Club – Liebesromane zum Frühstück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.