[Rezension] Und wenn es kein Morgen gibt von Jennifer L. Armentrout

[Rezension] Und wenn es kein Morgen gibt von Jennifer L. Armentrout

#Werbung

Ich möchte mich herzlich bei dem Verlag cbt und dem Bloggerportal für das Rezensionsexemplar bedanken. Dies hat meine Meinung in keinster Weise beeinflusst.

Lena Wise (17) ist schon lange in ihren besten Freund und Nachbarn Sebastian Hartwell verliebt. Fast jeden Abend schleicht sich Sebastian zu Lena ins Zimmer. Als Lena endlich den Mut findet Sebastian ihre Liebe zu gestehen, schlägt das Schicksal auf grausame Weise zu und nichts ist mehr so wie zuvor …

Lena und Sebastian waren mir von Anfang an sympathisch. Lena ist ein junges Mädchen, das gerne Bücher liest und in ihren besten Freund verliebt ist. Sie grübelt viel und zerbricht sich den Kopf über Kleinigkeiten. Sebastian ist lustig, klug und gibt nicht so schnell auf, wenn ihm etwas wichtig ist. Diese Hartnäckigkeit hat mir gut an ihm gefallen. Beide Protagonisten waren für mich realistisch beschrieben und haben sich ihrem Alter entsprechend benommen. Lena und Sebastian haben meiner Einschätzung nach an den richtigen Stellen Schwäche und starke Gefühle gezeigt. Ich finde dass das der Geschichte sehr gut getan hat. Die Nebenfiguren haben mir super gefallen, denn sie waren meiner Meinung nach bestmöglich in die Geschichte integriert und haben sie insgesamt abgerundet.

Was für eine Geschichte! Jennifer L. Armentrout hat wieder einmal bewiesen was für eine tolle Autorin sie ist. Ihr Schreibstiel ist grandios. Das Buch hatte für mich keine Längen und lies sich flüssig lesen. Die Autorin hat es geschafft mich von der ersten bis zur letzten Seite zu begeistern. In die Situation, in die Lena geraten ist, hätte jeder geraten können. Eine Tatsache, die die Geschichte besonders tragisch und re­a­li­täts­nah macht. Das Buch ist in drei Abschnitte eingeteilt und zwar in gestern, heute und morgen. Die Geschichte wird aus der Sicht von Lena erzählt. Ich finde das passend, denn sie ist eindeutig die Hauptperson, um die sich die ganze Geschichte dreht. Sehr viele Emotionen werden geweckt und man hofft mit Lena, das alles wieder gut wird. Für dieses Buch kann es nur eine Leseempfehlung geben, denn trotz der Dramatik ist es sehr unterhaltsam und vielleicht auch lehrreich. Ein tolles Jugendbuch mit ernsten Hintergrund.

♥♥♥♥♥ von 5 Herzen

Verlag: cbt
Format: Taschenbuch / E-Book
Preis: 13,00€ / 9,99€
Seiten: 416
ISBN: 978-3-641-20479-2
Erscheinungsdatum: 14.05.2018
Folgende Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung: Klick zum Verlag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.