[Rezension] Der Kirschen-Sammler von Victoria Quinn

[Rezension] Der Kirschen-Sammler von Victoria Quinn

Der Kirschen-Sammler

von Victoria Quinn

 

Der Kischen-SammerMonroe ist 23 und pleite. Sie ertrinkt in Schulden und weiß nicht wie es weitergehen soll. Da hört sie von einer Freundin, dass es einen Mann gibt, der dafür bezahlt der Erste zu sein. Da sie selbst noch Jungfrau ist, überlegt sie, ob sie sich an den Mann, der von allen der Kirschen-Sammler genannt wird, wenden soll. Gibt es wirklich keinen anderen Weg für sie, als ihre Unschuld zu verkaufen?

Monroe hat sich aufopferungsvoll um ihre Mutter gekümmert und ihre Krankenhausrechnungen übernommen. Leider war alles vergebens, denn ihre Mutter hat den Kampf gegen die Krankheit verloren. Monroe ist eine starke junge Frau, die trotz ihrer Situation ihre Moralvorstellungen nicht über Bord wirft. Sie besticht mit ihrer liebevollen Art und ihrem tollen Humor. Mir war sie von Anfang an sehr sympathisch. Slate Remington (30), gehört die Hotelkette „Remington Hotel und Resorts“ und er ist Milliardär. Er ist arrogant, dominant und hat eine gebrochene Seele. Er wirkt auf den ersten Blick unsympathisch, was sich allerdings im Laufe der Geschichte ändert. Slade glaubt nicht an die Liebe und hat genügend Geld, um seinen Fetisch ausleben zu können. Er steht darauf „Kirschen zu pflücken“ und kaum hat er eine gepflückt, so ist diese auch schon wieder vergessen. Monroe ist allerdings anders, als alle anderen Frauen vor ihr. Sie gibt sich ihm nicht einfach so hin und Slade muss zum ersten Mal in seinem Leben versuchen, eine Frau von sich überzeugen. Die Figurenentwicklung der beiden Protagonisten hat mir gefallen. Sie war für mich authentisch und nachvollziehbar. Beide sind zwei sehr unterschiedliche Charakter, die sich allerdings hervorragend ergänzen. Die Nebendarsteller erfüllen ihre Rollen und fügen sich gut in die Geschichte ein.

Victoria Quinn hat einen tollen Auftakt zu dieser Dilogie geschrieben. Der Schreibstiel der Autorin liest sich fließend und ist locker und leicht. Die Geschichte hatte für mich keine Längen und war unterhaltsam. Zuerst war ich allerdings skeptisch, ob das Buch etwa für mich ist, denn der Klappentext liest sich schon sehr anstößig. Allerdings wurde ich von der Geschichte positiv überrascht, denn sie hat Tiefgang und auch die beiden Protagonisten sind auf Augenhöhe. Die erotischen Szenen sind ästhetisch beschrieben und fügen sich sehr perfekt in die Geschichte ein. Der Autorin ist ein toller Mix aus Drama und Liebe gelungen, der richtig Lust macht weiter zu lesen. „Der Kirschen-Sammler ist eine Liebesgeschichte der anderen Art, aber nicht weniger lesenswert. Ich freue mich schon auf die Fortsetzung und bin gespannt wie es mit Monroe und Slate weitergeht.

♥♥♥♥♥ von 5 Herzen

Verlag: Independently published
Format: Taschenbuch / eBook
Preis: 17,11€ / 9,99€
Seiten: 310
ISBN: 978-1095729229
Erscheinungsdatum: 24.04.2019
Folgende Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung: Klick zu Amazon

Reihenfolge dieser Dilogie:
Der Kirschen-Sammler
Der Kirschen-Liebhaber

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.