[Rezension] Rich – In seinem Bann von Sarah Saxx

[Rezension] Rich – In seinem Bann von Sarah Saxx

#Werbung

Ich möchte mich herzlich bei Sarah Saxx für das Rezensionsexemplar bedanken. Dies hat meine Meinung in keinster Weise beeinflusst.

Rich Scull (27), der eigentlich Richard heißt, genießt sein Leben in vollen Zügen. Er arbeitet nicht, sondern genießt das Leben als reicher Sohn. Nachdem er einigen Mist gebaut hat, dreht sein Vater ihm den Geldhahn zu. Er möchte das Rich endlich erwachsen wird und in das Familieneigene Imperium im Werbe- und Eventmanagementbereich einsteigt. Seine Assistentin wird Jazemine Hudson. Eine junge Frau, die selbst erst vor kurzem in diesem Unternehmen angefangen hat. Vom ersten Moment an sprühen die Funken zwischen den beiden. Jetzt hat Rich ein Problem, denn es ist verboten mit Angestellten zu schlafen und dann hat Jazemine auch noch einen Freund. Wie soll er sich nur nur Konzentrieren können, wenn diese heiße Braut in seinem Vorzimmer sitzt?

Rich ist der typische reiche Sohn. Er genießt das Leben, die Frauen und macht sich um nichts Sorgen. Aber der äußere Schein kann auch trügen, denn Rich plagen Selbstzweifel. Er möchte allen zeigen das mehr in ihm steckt, als sie denken. Außerdem ist er loyal und seine Freunde können immer auf ihn zählen. Jazemine ist jung und gebildet. Durch ihre Vergangenheit klammert sie sich gerade zu an ihren Freund Curtis und lässt sich sehr von ihm manipulieren und ausnutzen. Sie denkt, das sie von ihm alles bekommt, was sie so dringend benötigt: Liebe! Ich kann Jazemine verstehen, aber ich finde trotzdem ihre Handlungen nicht gut. De Figurenentwicklung der beiden Protagonisten war abwechslungsreich, außerdem war nachvollziehbar und meiner Meinung nach auch authentisch. Die Nebenfiguren haben mir auch sehr gut gefallen. Es gab ein Wiedersehen mit Dirty und Thug, den Protagonisten aus Band 1 und 3, auf das ich ich sehr gefreut habe, aber vor allem hat mir H. R. Scull, Richs Vater, gefallen. Die kleine Familiengeschichte als Nebenstrang hat mir sehr gut gefallen.

Sarah Saxx hat wieder einmal eine tolle und temporeiche Geschichte geschrieben. Ihr Schreibstiel lässt sich flüssig lesen. Es gab für mich in der ganzen Geschichte keine Längen und ich fühlte mich immer bestens Unterhalten. Was mir auch wieder sehr gut gefallen hat ist, das die Geschichte aus der Sicht von Rich und von Jazemine erzählt wurde. So konnte man ihre Entscheidungen, Gefühlen und Handlungen gut folgen und sie auch nachvollziehen. Die einzelnen Abschnitte sind mit „He“ und „She“ als Überschrift deutlich gekennzeichnet. So das man immer wusste aus welcher Sicht man die Geschichte nun liest. Alles in allem wieder ein tolles Buch von Sarah Saxx und nun freue ich mich schon auf Thugs Geschichte, die leider auch schon das Finale dieser Reihe bedeutet.

♥♥♥♥ von 5 Herzen

Verlag: Books on Demand
Format Taschenbuch / E-Book
Preis: 13,99 € / 0,99€
Seiten: 464
ISBN: 9783746099101
Erscheinungsadatum: 18.06.2018
Folgende Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung: Klick zum Verlag

Reihenfolge dieser Reihe:
Dirty – In seiner Gewalt
Rich – In seinem Bann

2 Gedanken zu „[Rezension] Rich – In seinem Bann von Sarah Saxx

    1. Hallo Lisa!

      Ich wünsche dir viel Spaß! Bis jetzt habe ich noch nicht alle Bücher von Sarah Saxx gelesen, aber ich habe noch vor das nachzuholen. Aber diese Reihe und auch die King Brüder haben mir sehr gut gefallen.

      Viele Grüße
      Jenny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.